Aktuelle Veranstaltungen im AAP

 

Intensiv und kontinuierlich Gemeinden zu gründen, ist die wesentliche Strategie für das zahlenmäßige Wachstum des Leibes Christi, für seine gemeinsame Erneuerung und für die Belebung aller bestehenden Gemeinden, die zum Leib Christi gehören.

Tim Keller

Reflektiert Gottes Wort durchdringen

Unser Akademisches Aufbauprogramm (AAP) der BTA führt zu einem von der University of South Africa (UNISA) oder University of Pretoria, Südafrika vergebenen Abschluss Bachelor of Theology (BTh-Hons) oder zu einem Master of Theology (MTh). Angeboten werden von uns zwei Fachrichtungen: Das Neue Testament verstehen und anwenden sowie Gemeinden gründen und entwickeln. Andere Fächer wie Altes Testament, Christliche Leiterschaft, Praktische Theologie oder Seelsorge können darüber hinaus an anderen Instituten der Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa (GBFE) belegt werden.

Die flexible Struktur erlaubt sowohl ein vollzeitliches als auch ein berufsbegleitendes Studium. Daher ist es als Weiterbildung für Pastoren, Pastoralreferenten und vollzeitliche Mitarbeiter ideal geeignet. Die Kurse können auch einzeln belegt werden, ohne einen akademischen Abschluss anzustreben. In der Fachrichtung Das Neue Testament verstehen und anwenden können die Kurse auch im Fernstudium belegt werden.

Das Studium besteht zu gleichen Teilen aus vorbereitender Lektüre, dem Erstellen wissenschaftlicher Texte und Präsenzzeit mit Referaten und Diskussionen, kombiniert mit Exkursionen und praktischen Elementen.
 

FACHRICHTUNG "GEMEINDEN GRÜNDEN UND ENTWICKELN"

UNSERE
ZIELGRUPPEN

Leiter, die neue Projekte starten wollen

Gemeindegründer, die Deutschland und Europa mit dem Evangelium erreichen wollen

Menschen mit missionaler Leidenschaft und intellektuellem Anspruch

Mitarbeiter, die evangelistische Impulse in verschiedenen Kontexten entwickeln und umsetzen wollen

Pastoren, die inspirierende Impulse für eine dienstbegleitende Weiterbildung suchen

Christen, die einen geistlichen Aufbruch erwarten

UNSERE
KURSANGEBOTE

SMALL BUT SIGNIFICANT: AN EXAMINATION OF EUROPEAN GOSPEL MOVEMENTS
Fernkurs, 5 Credits (Seely)

Kurs wird auf Englisch angeboten, die Ausarbeitung kann aber auch auf Deutsch geschrieben werden!

GEISTLICHE DIMENSIONEN DES GEMEINDEBAUS
Fernkurs, 5 Credits (Wagner)

EVANGELISATION IM PLURALISTISCHEN KONTEXT
4.-7.10.2021 in Frankfurt, 5 Credits (Seely/Pues) 

TEAMENTWICKLUNG IM KONTEXT EINER GEMEINDEGRÜNDUNG
1.-3.11.2021 in Wiedenest, 5 Credits (Wagner)

KONTEXTUALISIERUNG UND GEMEINDEGRÜNDUNG UND -ENTWICKLUNG
29.11.-1.12.2021 in Wiedenest, 5 Credits (Wagner/Neuenhausen)

MISSIONSTHEOLOGIE: FIT FÜR DIE WELT
23.3.-26.3.2022 in Wiedenest, 5 Credits (Spohn)

MODELLE DER NACHHALTIGEN JÜNGERSCHAFT
4.4.-7.4.2022 in Wiedenest, 5 Credits (Wagner)

MODELLE DER GEMEINDEGRÜNDUNG
12.-14.09.2022 in Wiedenest, 5 Credits (Wagner) 

SPORT IM KONTEXT DER GEMEINDEGRÜNDUNG
3. Quartal 2022 in Wiedenest, 5 Credits (Wagner/SRS)

BIBLISCHE GRUNDLAGEN DER GEMEINDEGRÜNDUNG
1.Quartal 2023, 5 Credits (Stenschke)

FACHÜBERGREIFEND

Einführungsseminar Wissenschaftliches Arbeiten
16.-18. November 2022, 2 Credits (Stenschke/ Borner)

Wahlfächer- 10 Credits

Tutorium (mit Wagner, Seely)- 10 Credits

Individuelles Abschlussprojekt- 10 Credits

 

ZIELE UND
MÖGLICHKEITEN

  • Sie werden befähigt, ihre Sicht theologisch gut zu reflektieren und eine den Kontext einbeziehende neue Perspektive zu gewinnen.
  • Sie werden befähigt, gesunde, vom Evangelium geprägte, gesellschaftsrelevante Gemeinden in Deutschland und Europa zu gründen und zu entwickeln.
  • Kann dienstbegleitend und nebenberuflich besucht werden.
  • Interessierte können einzelne Module buchen.
  • Bei kompletter Buchung kann der Studiengang mit einem international anerkannten Master of Theology (University of South Africa (UNISA) oder University of Pretoria) abgeschlossen werden.

FACHRICHTUNG "DAS NEUE TESTAMENT VERSTEHEN UND ANWENDEN"

UNSERE
ZIELGRUPPEN

Menschen, die das Neue Testament besser verstehen und reflektiert anwenden wollen

Menschen, die die großen Linien in der Bibel verstehen wollen

Menschen, die sich gründlich mit Hermeneutik, Exegese und Theologie des Neuen Testaments beschäftigen wollen

Menschen, die ihren persönlichen und konfessionellen Umgang mit der Bibel reflektieren und neue Zugänge kennenlernen wollen

Menschen, die den aktuellen Stand der neutestamentlichen Wissenschaft kennenlernen und im kritischen Gespräch eigene begründete Positionen finden wollen

Mitarbeiter, die Anregungen für ihre Predigten wünschen

Pastoren, die Impulse für eine dienstbegleitende Weiterbildung suchen

UNSERE
KURSANGEBOTE

Alle Kurse der Fachrichtung "Neues Testament" können auch als Fernkurs belegt werden
Zu einem Fernkurs anmelden

FACH: BIBLISCHE HERMENEUTIK

GESCHICHTE DER BIBELAUSLEGUNG 
1. Quartal 2023 in Wiedenest, 4 Credits (Stenschke)

DIE NEUERE HERMENEUTISCHE DISKUSSION UND NEUERE METHODISCHE ZUGÄNGE
30.09.-02.10.2021 in Wiedenest, 4 Credits (Stenschke)

BIBLISCHE HERMENEUTIK IN EVANGELIKALEN KONTEXT
28.-30.10.2021 in Wiedenest, 4 Credits (Afflerbach)

FACH: EXEGESE DES NEUEN TESTAMENTS

PAULUS: BIOGRAFIE UND THEOLOGIE
6.-8.1.2022 in Wiedenest, 4 Credits (Stenschke)

EXEGETISCHE ZUGÄNGE ZUM RÖMERBRIEF
3.-5.3.2022 in Wiedenest, 4 Credits (Stenschke)

EXEGESE DES RÖMERBRIEFS
26.-29.4 2022 in Wiedenest, 4 Credits (Stenschke)

FACH: NEUTESTAMENTLICHE THEOLOGIE

ZIELE UND METHODEN NEUTESTAMENTLICHER THEOLOGIE
25.-27.8.2022, digital, 4 Credits (Stenschke)

DIE CHRISTOLOGIE DES NEUEN TESTAMENTS
20.-22.10.2022, 4 Credits (Stenschke)

GRUNDZÜGE JOHANNEISCHER THEOLOGIE
8.-10.12.2022, 4 Credits 

FACHÜBERGREIFEND

Einführungsseminar Wissenschaftliches Arbeiten
11.-13.+ 16.-18.11.2021, 2 Credits (Stenschke/ Borner)

Wahlfächer- 14 Credits

Mini-Dissertation- 10 Credits

 

ZIELE UND
MÖGLICHKEITEN

Sie werden befähigt,

  • das Neue Testament als Sammlung von jüdisch-christlichen Schriften aus dem 1. Jahrhundert nach Christus zu verstehen und zugleich seine heutige Bedeutung zu reflektieren.
  • die gegenwärtige internationale Forschung zu verstehen, zu reflektieren und für Ihre eigenen Themen aufzugreifen.
  • sich auf akademischem Niveau und methodisch reflektiert mit dem Neuen Testament und dem Urchristentum zu beschäftigen.
  • sich neutestamentliche Texte zu erschließen, Ihre Auslegungsmethoden zu erweitern und zu reflektieren und das theologische Anliegen des Neuen Testaments zu erarbeiten.
  • Der Studiengang ist als Vollzeitstudium oder berufsbegleitend möglich. Den zeitlichen Rahmen bestimmen Sie.
  • Die Teilnahme an einzelnen Modulen ist möglich.
  • Wird der Studiengang komplett absolviert, ist der Einstieg in das staatlich anerkannte “Master of Theology” Programm der University of Pretoria, Südafrika, möglich.

Kosten und Voraussetzungen

  • Kurse im Fachbereich Neues Testament können auch als Fernkurs besucht werden
  • Studienmaterial und Verwaltungskosten: 40 € pro Kurs. Beachten Sie bitte, dass wir diese Verwaltungskosten auch im Fall einer Abmeldung in Rechnung stellen müssen
  • Kursgebühren: 80 € pro Credit für eingeschriebene Studierende und Gasthörer mit Leistungsnachweis 
  • Gasthörer ohne Leistungsnachweis: 45 € pro Tag 
  • Nicht in der Kursgebühr enthalten: vorbereitende Pflichtlektüren, Anreise, Unterkunft und Verpflegung während der Kurstage

 

  • Am Akademischen Aufbauprogramm kann teilnehmen, wer sich für Theologie und die denkerische Durchdringung des Glaubens interessiert und an akademischem Arbeiten Freude hat. 
  • Wird im Anschluss ein MTh an der University of Petoria, unserem akademischen Partner, angestrebt, ist eine mindestens dreijährige theologische Ausbildung auf BTh-Niveau oder ein vergleichbarer Abschluss Voraussetzung. Personen ohne eine theologische Ausbildung, aber mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium (mind. Bachelor Niveau) absolvieren vor oder parallel zum AAP das Quereinsteiger-Programm der GBFE (Grundlagenprogramm), das zu einen Überblick über Theologie als akademischer Disziplin führt. Mit dieser Kombination ist nach dem abgeschlossenen AAP ein Einstieg in das MTh Programm der University of Pretoria ebenfalls möglich. 

 

Unsere Partner

Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa
International Mission Board
City to City
Gemeindegründungszentrum
University of South Africa
Teilnehmer am Akademischen Aufbauprogramm

Das AAP ist für mich die ideale Form des nebenberuflichen Studierens. Das akademische Arbeiten, der Bezug zur Praxis und der persönliche Kontakt zu den Dozenten waren enorm bereichernd.

Teilnehmer am Akademischen Aufbauprogramm

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: