Männertag in Brandenburg/Berlin 2019

ENTGIFTEN STATT VERGIFTEN - UNSER AUFTRAG FÜR GESUNDE BEZIEHUNGEN

Dioxin im Fisch, Antibiotika im Hühnchen, Schwermetalle im Trinkwasser, Aluminium im Deo und Amalgam im Mund - Schadstoffe sind leider überall.

Doch was belastet und vergiftet eigentlich unsere Beziehungen? Was sind die Toxine, die oft unbemerkt und doch stetig unser Miteinander krank machen? Man kann es manchmal gar nicht genau erfassen und begründen, aber da ist etwas, das unsere Gottesbeziehung und unsere Menschenbeziehung unfrei macht. Etwas, das das fröhliche Miteinander und die Herz-zu -Herz-Beziehung belastet. Wir wollen miteinander solche giftigen Pfeile entlarven, mit Gottes Hilfe entfernen und als Männer neu den Auftrag erkennen, für gesunde und stabile Beziehungen in Ehe, Familie, Beruf und Gemeinde einzutreten.

 

Alexander Rockstroh ist Theologe und Betriebswirtschaftler und leitet als Geschäftsführer das AGB ChristusForum Deutschland. Als Seelsorger und Mentor begleitet er Menschen in Beziehungen.

Neben den Vorträgen und einem Seminarblock werden wir wieder ein (unsere Bauchmuskeln, aber auch Gehirnwindungen) herausforderndes Kabarett „Die 8 Samen der Achtsamkeit" mit Johannes Warth erleben. Die Besonderheit: Das Kabarett (15:30 bis ca.17:00 Uhr) ist für Männer, Frauen, Jugendliche, Teenies und Kinder geöffnet - jeder ist herzlich willkommen!

Ziele der Männertage: Die Männertage möchten ermutigen und praktische Hilfen anbieten, wie Männer ihren Glauben leben können. Neben Vorträgen gibt es Konzerte/Kabarett, Berichte und Zeiten des Austausches.

Die Details

Datum26. Oktober 2019
Zeit10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr, 15:30 Uhr Kabarett (nicht nur für Männer)
OrtEvangelisch-Freikirchliche Gemeinde Oberkrämer, Lindenallee 65, 16727 Oberkrämer/Vehlefanz
VeranstalterForum Wiedenest e.V. und AGB
LeiterMatthias Burhenne, Carsten Bienengräber, Markus Schäller
ReferentAlexander Rockstroh
Preis Sammlung
Anmeldung

ab sofort, ein etwaiger Anmeldeschluss wird hier bekannt gegeben.

Besucher über den Männertag

Der Männertag ist für mich wie ein Hafen: Innehalten, auftanken, ausrichten und mit neuer Kraft geht‘s in den Alltag.

Besucher über den Männertag

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: