colourbird pausiert

Vier Jahre lang wurde „colourbird“ von Tina Kalb und Jenny Alloway erdacht, aufgebaut und mit großem Engagement und einem motivierten Team betrieben. Tausende junger Frauen nahmen an Konferenztagen und Events in Wiedenest sowie an Gruppentreffen im ganzen Land teil. Das Motto „Erkenne deine Identität in Christus“ sowie die kreative und wertschätzende Art des Umgangs sprachen viele Frauen an und setzten sie in Bewegung.

Nun haben sowohl Jenny Alloway und ihr Ehemann Julian als auch Tina Kalb und ihr Ehemann Markus neue Führungen von Gott erlebt. Alloways sind bereits nach Süddeutschland gezogen. Für Tina und Markus Kalb steht der Wechsel in den Süden im Herbst an. Tina und Jenny, auch an dieser Stelle vielen, vielen Dank für euren so wertvollen Dienst!!!

Eine neue colourbird-Leiterin ist trotz intensiver Suche derzeit nicht in Sicht. Wir sind sicher, dass die colourbird-Bewegung weitergeht, auch wenn die Arbeit in Wiedenest zunächst nicht weitergeführt wird. Sobald es zu einem Nachfolgekonzept etwas Neues gibt, werden wir zeitnah informieren.

Feedback einer colourbird-Teilnehmerin:

„Danke für all die Ermutigungen und Herausforderungen, die durch eure tollen Events, wertvollen Ideen-Impulse und inspirierende Kreativität in den letzten Jahren durch colourbird zu vielen Frauenherzen gelangt sind. Wow. Ihr habt Gott damit die Ehre gegeben und junge Frauen gefördert. Ich schaue mit euch dankbar auf die vier Jahre zurück und freue mich über die kleinen und großen Dinge, die Gott mit und durch euch bewirkt hat. Wenn sich Herzen verändern, weil Gott Wunden heilt, Menschen freisetzt und Berufungen ausspricht, das Denken und Fühlen wie Gold reinigt, dann hat etwas stattgefunden, dass heute die Welt verändert und im Morgen noch Ewigkeitswert hat.“

 

 

Tina Kalb

Jenny Alloway