Wiedenester Unternehmerforum

No Risk, no Faith. Wenn Risiken an Grenzen führen.

Es macht Freude, zu gestalten und es ist von daher eine motivierende Herausforderung, auch gewisse Risiken einzugehen. So lässt sich etwas bewegen und Neues schaffen. Doch immer wieder stößt man dabei auch an Grenzen und wird mit der eigenen Begrenztheit und Ohnmacht konfrontiert. Dann geht es um mehr als nur um Risikobereitschaft. Was hält mich, wenn ich mich selbst nicht mehr halten kann, wer bin ich, wenn ich keinen Erfolg habe? Deshalb hängt "faith" eng mit "risk" zusammen. In Grenzerfahrungen zeigt sich erst, worauf wir wirklich vertrauen.

Fred und Claudia Jung haben das sehr persönlich erfahren: Das Unternehmen von Fred Jung (juwi) geriet in eine schwere Krise, dann starb eines ihrer sechs Kinder bei einem tragischen Unfall auf ihrem Bauernhof. Wie sie in dieser Grenzsituation Glauben erlebt haben und über ihre Grenzen hinauswuchsen, wird Teil ihres Vortrags beim Unternehmerforum 2017 sein.

Bettina K. Hakius, seit Herbst 2016 Dozentin der Biblisch-Theologischen Akademie, gibt uns einen geistlichen Impuls zum Thema "Krisen biblischer Personen". Sie war zuvor ebenfalls über 10 Jahre als freiberufliche Unternehmerin tätig - im Schwerpunkt im Bereich Coaching, NPO-Beratung, sozial-therapeutische Krisenintervention und als Referentin beruflicher Fortbildungen.

Zwischen den Beiträgen wird Raum zum Austausch, Gespräch und Netzwerken sein. Damit Unternehmer gemeinsam mit ihrem Ehepartnerteilnehmen können, bieten wir parallel ein Kinderprogramm an.

 

Die Details

Datum3. Dezember 2017 und 2. Dezember 2018
TeilnehmerAls Gäste sind ausschließlich Unternehmer/ innen mit ihren Partnern eingeladen
Zeit

15:00 Uhr (mit Kaffeetrinken) bis ca. 19.45 Uhr (nach Abendessen)

AnmeldungEinladungsflyer stehen jeweils ab Mitte Oktober zur Verfügung bei schroeder(at)wiedenest.de oder (02261) 406-121

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: