Betriebsrat und Christ

Vertrauensvolle Zusammenarbeit – Kommunikation mit dem Arbeitgeber

 

Unser Seminar für Arbeitsnehmervertretungen (Betriebs- und Personalräte, Mitarbeitervertretungen und betriebliche Vertrauensleute) möchte Austausch, Ermutigung, geistliche Stärkung und konkrete Hilfestellung für die Tätigkeit anbieten. Eingeladen sind auch Männer und Frauen, die prüfen möchten, ob eine Tätigkeit als Arbeitnehmervertreter für sie infrage kommt.

Die Arbeitgeber wie auch die Personalvertretungen sind per Gesetz zur „vertrauensvollen Zusammenarbeit“ verpflichtet. Es geht immer um das Wohl des Betriebs, der Behörde, einer Einrichtung. Ohne eine gute Kommunikation ist dies schwer möglich. Welche Regeln gibt es, die man beachten sollte? Wie beginne ich ein Gespräch? Was sollte ich auf keinen Fall machen? Gibt es Hilfen zur Deeskalation? Eine professionelle Beraterin schult uns darin.

Wie stimme ich mich als Gremium ab bzw. bereite ich mich vor? Gibt es einen „Roten Faden“ für ein solches Gespräch? In welche „Fettnäpfchen“ sollte ich nicht treten? Hierbei ist uns der Austausch untereinander sehr wichtig.

 

 

Die Themen werden bearbeitet von

  • Thilo Forkel (Krefeld), erfahrener Personalrat bei der Polizei
  • Gisela Heinz

Die Details

DatumSamstag, 28. März 2020
Zeit10:00 bis ca. 17:00 Uhr (ab 9:30 Uhr Stehkaffee)
Preis50 € inkl. Mittagessen, Kaffee & Kuchen
OrtForum Wiedenest e.V., Eichendorffstraße 2, 51702 Bergneustadt
LeitungThilo Forkel, Gisela Heinz

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: