Wochenendseminar

Zur Ruhe kommen, falsche Antreiber entdecken - Überverantwortlichkeit entlarven

Viele Menschen fühlen sich für alle und alles verantwortlich. Ihre Lebenslast ist erdrückend groß. Ihre inneren Antreiber lassen sie nicht zur Ruhe kommen, wie z. B. falsche Schuldgefühle, die einer angemessenen Abgrenzung im Wege stehen. Es fehlt der innere Maßstab, wann man getrost NEIN sagen darf. Manche steuern direkt auf einen Burnout zu. Von diesem Muster sind nicht nur hochsensible Menschen betroffen. Es gibt unterschiedliche Erfahrungen in der Lebensgeschichte, die zur Überverantwortlichkeit führen.

Es geht darum, die Gründe für die eigenen inneren Antreiber zu erkennen und Wege zu entdecken, wie wir sie loslassen und Grenzen setzen können. Neben Vorträgen, Kleingruppen und Übungen wird es auch Zeiten der Stille geben, in denen man mit Gott die Impulse durchgehen kann, um sich neu auszurichten.

Dirk und Christa Lüling sind Mitgründer und langjährige Leiter von Team.F. Heute leiten sie die Seelsorge- und Beraterausbildung der Team.F Akademie.

NEU: Kommen Sie schon vor dem Seminar für ein bis zwei Tage in unser Gästehaus – um abzuschalten und durchzuatmen.

 

Bild_Christa_Dirk_Lueling_Hochsensibilitaet.jpg

Dirk und Christa Lüling

sind Mitgründer von TEAM.F, Lebensberater und Autoren des Buches „Lastentragen, die verkannte Gabe“.

Die Details

Datum11. - 13. September 2020
ZeitFreitag 18:30 Uhr (Abendesssen) bis Sonntag ca. 14:00 Uhr (nach dem Mittagessen)
Preis80 € inkl. Mittag- & Abendessen sowie Kaffee & Kuchen, zzgl. Übernachtung & Frühstück je nach Kategorie (s, Anmeldeformular), ggf. zzgl. weitere Mahlzeiten
LeitungMatthias Burhenne
ReferentDirk und Christa Lüling
OrtForum Wiedenest e.V., Eichendorffstraße 2, 51702 Bergneustadt
Anmeldungein etwaiger Anmeldestopp wird hier bekannt gegeben.

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: