Spezial-Wochenendseminar

Schuldgefühle, Zweifel, Kränkungen, Versagen - Wie aus Scheitern neues Leben werden kann

Es sind diese nervigen Gefühle, die einen plagen.

Die nervigen Schuldgefühle. Sind wir wirklich immer schuld, wenn wir uns schuldig fühlen? Können wir auch schuld sein, ohne uns schuldig zu fühlen? Und wie kann man „Nein“ sagen, ohne Schuldgefühle zu haben?

Die nervigen Glaubenszweifel. Lässt Gott mich fallen, wenn ich nicht mehr glauben kann?
Die nervigen Kränkungen. Wie überwinde ich den Kreislauf von Wut, Enttäuschung und Verbitterung?
Die nervigen Versagensängste. Gibt es ein Leben nach dem Scheitern?

Friedhelm Grund (Theologe, Th.M – Leiter der Klinikseelsorge in der Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Hohe Mark) wird auf diese Fragen eingehen.

Neben Fachvorträgen und Fragerunden gibt es auch Zeiten, in denen Friedhelm Grund und Matthias Burhenne verschiedene Situationen per Fallbeispiel durchspielen und diskutieren.

Zielgruppe: Menschen, die selbst mit den oben genannten Fragen kämpfen oder andere Menschen seelsorgerlich besser begleiten wollen.

Die Details

Datum23.-25. Juni 2017
ZeitFreitag 18:30 Uhr (mit Abendesssen) bis Sonntag ca. 14:00 Uhr (nach dem Mittagessen)
LeitungMatthias Burhenne
ReferentFriedhelm Grund
Preis78 € inkl. Mittag- & Abendessen sowie Kaffee & Kuchen, zzgl. Übernachtung & Frühstück siehe Anmeldeformular
Anmeldungbis zum 13. Juni 2017, ein etwaiger Anmeldestopp wird hier bekannt gegeben.

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: