Accept your Challange

Die Fight Night ist ein Abendevent, bei dem Männer (18-35 Jahre) miteinander fair kämpfen und dadurch eine besondere Form der Gemeinschaft erleben. Sie besteht aus praktischen Kampfeinheiten (ähnlich dem Ringen) und geistlichem Input. Sie dient dazu, Männer in ihrem Charakter zu verändern und ihnen eine neue Ausrichtung im Glaubensleben zu geben.

Wir sind davon überzeugt, dass intensive Männergemeinschaft, die sich auf Christus ausrichtet, Auswirkungen auf unser Leben und unser Umfeld hat. Wir wollen eine Plattform bieten, auf der diese besondere Art von Gemeinschaft gelebt werden kann.

Wir erleben an diesem Abend eine intensive Männergemeinschaft, stellen uns unseren Grenzen, kämpfen miteinander, hören eine herausfordernde Predigt und erleben Gott.

Die Details

DatumSamstag 9. Februar 2019
Zeit18:00 bis 22:30 Uhr
TeilnehmerMänner im Alter von 18-35 Jahren
LeitungFight Night Team
PreisFreiwilliger Beitrag
OrtForum Wiedenest e.V., Eichendorffstraße 2, 51702 Bergneustadt
AnmeldungAb sofort, ein etwaiger Anmeldestopp wird hier bekannt gegeben

Challenge4Change

Viele Männer haben bei einer Ultimate Fight Night oder an anderen Stellen Themen von sich preisgegeben, mit denen sie im Alltag zu kämpfen haben. Was passiert jedoch nach der Fight Night? Wirst du aktiv oder vergisst du das Event wieder und gehst wie gewohnt deinem Alltag nach?

Genau da setzt Challenge4Change (zur Veränderung herausgefordert) an! Du triffst dich wöchentlich über zehn Wochen mit anderen Männern, die über sich hinauswachsen wollen. Du gehst eine Herausforderung aus deinem Leben konkret an und setzt den Fokus auf diese eine Sache!

Mehr über Challenge4Change

Simeon

Ich feiere die Fight Night, weil ich es beeindruckend finde, wenn Männer gemeinsam und miteinander kämpfen. Ich will dazu beitragen, dass wir Männer immer mehr zu echten Männern werden. Darum mach ich bei der Fight Night mit, weil ich hier die Möglichkeit dafür sehe. Fight Night - als Männer mit Gott im Ring. Was gibt es besseres?

Simeon
Simon

Mich motiviert es zu sehen, wie Männer an ihre Grenzen gehen, zu sehen wie sie aus dem Alltag ausbrechen und lernen vor Herausforderungen nicht weg zu laufen, sondern sich ihnen zu stellen. Zudem ist es genial, wenn Männer bei der Fight Night lernen, dass sie die Kämpfe im Alltag nicht alleine bestehen müssen. Wenn sie merken, dass andere Männer und der größte Mann überhaupt, Jesus, hinter ihnen stehen, um zusammen mit ihnen zu kämpfen.

Simon
David

Bei der Fight Night kämpfen Männer zusammen und erleben Gemeinschaft. Dass wir dabei auch noch lernen, was uns das für unsere Kämpfe im Alltag und im Glauben bringt, treibt mich an, wenn ich die Fight Night in Gemeinden mit meinem Team durchziehe. Einen geileren Gottesdienst habe ich noch nie erlebt.

David

Diese Impulse könnten dich außerdem interessieren: