movekongress

VOLLMACHT - VOLL UND GANZ IN DEM SEIN, WAS GOTT MACHT

Als Mitarbeiter will man gerne vollmächtig leiten! Oder vollmächtig eine Andacht halten. Oder zumindest vollmächtig als Autoritätsperson ernst genommen werden. Man stellt sich dabei so eine Art Superheldenstatus vor: „Keine Macht kann gegen diese Vollmacht ankommen! Alle sind in meinem Bann! WOW!“ Aber in Wirklichkeit fühle ich mich oft eher ohnmächtig als vollmächtig. Kennst du das?

Es lohnt sich, näher hinzusehen: Was bedeutet es, wenn wir in der Vollmacht von Jesus unterwegs sind? Ist mir klar, dass ich als Christ Bevollmächtigter von Jesus bin? Dass ich meine Mitarbeit nicht aus eigener Kraft stemme, sondern dass ich handle im Namen, im Auftrag und in der Vollmacht Jesu? Ich bin Stellvertreter Gottes! Ausgestattet mit allem, was Jesus auch hatte. Und gleichzeitig doch voll auf IHN angewiesen. Ohne IHN geht ja bekanntlich gar nichts. Aber durch IHN!

Es könnte passieren, dass wir auf dem Kongress zusammen entdecken, dass die Tatsache der Vollmacht unser Verständnis von Nachfolge und Mitarbeit verändert. Entspannter, Jesusfokussierter, erwartungsvoller. Denn Leben in Vollmacht heißt, voll und ganz in dem zu sein, was Gott macht.

NEU: In diesem Jahr findet der Kongress nur am Samstag statt. Dieser Tag wird dir durch herausfordernde Referate, viele Interessengruppen, prickelnde Anspiele und Begegnungen mit kompetenten Mitarbeitern dabei helfen, dass du wieder in die Nähe Gottes kommst und mit neuem Mut, Ideen und mehr Verständnis für die jungen Leute in deine Situation als Mitarbeiter und persönlich gehen kannst.

Eingeladen sind junge und jung gebliebene Mitarbeiter, die mit Kids und Teens arbeiten und das auch in Zukunft gerne kompetent fortsetzen wollen.

Viktor Klassen lebt und arbeitet seit 2007 in Wiedenest. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Prägende Stationen in seinem Leben bisher waren die Entscheidung mit 16 Jahren, Jesus zu lieben, die Ausbildung zum Schreiner, einige Jahre ehrenamtliche Dienste in einer Gemeinde, die Bibelschulausbildung, die Berufung als Referent für den Bereich Kids und Teens, wobei die SOLA-Arbeit seine Priorität ist. Als Christ versteht er sich selbst als „Sehnsucher“ und kennt dabei das Spannungsfeld zwischen Macht und Ohnmacht. Ehrlich und einladend möchte er darüber auf dem move-Kongress sprechen.

Die Details

Datum3. März 2018
Zeit10:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
TeilnehmerMitarbeiter in der Kinder-, Jungschar-, Teenagerarbeit ab 15 Jahren
Preisab 19 €, je nach Kategorie, siehe Anmeldeformular
ReferentViktor Klassen
LeitungViktor Klassen, Damaris Berndt, Jörg Filler, Katja Klaas
Anmeldungbis zum 15.2.2018, ein etwaiger Anmeldestopp wird hier bekannt gegeben.

Diese Impulse könnten dich außerdem interessieren: