Liebe SOLAner !

Eine Entscheidung ist gefallen! Und ja, es ist leider wahr: Das SOLA, so wie wir es kennen, wird dieses Jahr nicht stattfinden. Ein kleiner Schock und eine Premiere in all den Jahren seit es das SOLA gibt. Das ist unheimlich schade, weil wir uns echt riesig auf den Sommer mit euch gefreut haben!
Aaaaaber: Ein ganzer Sommer ohne euch? Das können wir uns auch nicht vorstellen. Deshalb basteln wir für euch im Moment an einer Alternative, nämlich dem „SOLA to go“!

SOLA to go? Was soll das denn sein??

Wir planen statt 2 SOLAs nun 4 kleinere SOLAs to go. Sie werden in dem Zeitraum stattfinden, in welchem die SOLAs ursprünglich gewesen wären.
Das heißt: Du bist 4 Tage lang in kleinen Gruppen unterwegs – keine Sorge, das wird keine reine Wanderfreizeit - und erlebst Abenteuer und Outdoorfeeling hautnah!
Wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Eckdaten, z.B. Wann genau, Wie, Was kostet das,… festzulegen. Sobald wie möglich bekommt ihr dann eine Infomail und könnt alles dazu auch auf der Homepage nachlesen und euch dann anmelden. Wir geben unser Bestes, euch schnellstmöglich zu informieren. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das alles natürlich immer mit Blick darauf, was die Landesregierung NRW beschließt. Sollten Lockerungen wieder verschärft werden, könnte es sein, dass auch das SOLA to go nicht stattfinden darf.

Alle bereits erstellten Rechnungen werden storniert. Bereits bezahlte Rechnungen stehen zur Erstattung bereit. (Mit den Vorbereitungen für unsere Seminare und Konferenzen sind uns schon enorme Kosten entstanden. Mit dem Verzicht auf eure Erstattung helft ihr uns als gemeinnütziges Werk, diese Kosten zu decken. Bitte teilt uns über wiedenest.de/erstattung mit, wie wir mit eurer Erstattung umgehen sollen. Herzlichen Dank!)

Du hast dich als Mitarbeiter angemeldet? Bitte block dir unbedingt das Zeitfenster, für das du dich angemeldet hast! Wir werden dich und deine erneute Anmeldung brauchen!
Wichtig: Wer Sonderurlaub beantragt hat, müsste bitte einen neuen Antrag bei seinem Arbeitgeber für den neuen Zeitraum stellen. Falls ihr dafür ein Schreiben von Forum Wiedenest braucht, bitte an Ulrike Endress, endress(at)wiedenest.de wenden.

Wir als SOLA-Leitungsteam freuen uns auf die neue Herausforderung und hoffen und beten, dass wir das SOLA to go gemeinsam erleben werden.

Bis bald.

Vision & Auftrag

Kinder und Jugendliche in Deutschland haben die Möglichkeit, das Evangelium so zu hören, dass sie sich für Jesus entscheiden und in der Jüngerschaft wachsen können. Integriert in einer örtlichen Gemeinde werden sie zu gesellschaftsprägenden Persönlichkeiten.

Mit unseren Impulsen inspirieren und motivieren wir Gemeinden zu einer christuszentrierten, sozialdiakonischen und gesellschaftsrelevanten Arbeit. Wir sind bekannt für erlebnisorientiertes Arbeiten und präsentieren darüber hinaus eine breite Vielfalt an weiteren Möglichkeiten in der Arbeit mit Kids und Teens. Dazu gehören die modellhafte Durchführung von Events, die Ausbildung und Förderung von Mitarbeitern sowie individuelle und bedürfnisorientierte Beratung. Wir verfolgen die biblischen Ziele Wachstum und Multiplikation. Großen Wert legen wir auf gabenorientierten Einsatz und achten darauf, Mitarbeiter in die Verantwortung zu führen.

Diese Impulse könnten dich außerdem interessieren: