Team-Coaching für Teenager- und Jugendmitarbeiter im JUgendMItarbeiterNETzwerk

Euer Team braucht Inspiration. Dafür kann es ein gutes Team-Coaching in Anspruch nehmen. Das wird euer Mitarbeiterteam nachhaltig weiterbringen. Als Angebot haben wir dafür unsere Jugendmitarbeiternetzwerke jumiNET (deutschlandweit) und jumiKON (regional) geschaffen.

JumiNET und JumiKON sind Netzwerke für Jugendmitarbeiterteams, die sich coachen lassen. JumiNET wird verantwortet vom Referat Jugend des Forum Wiedenest e.V. und steht allen christlichen Jugendgruppen offen.
JumiKON ist das gemeinsame Netzwerk des Referats Jugend des Forum Wiedenest e.V. und der Christlichen Jugendpflege e.V. für ostdeutsche Jugendgruppen der Brüdergemeinden.

Als Teen- oder Jugendmitarbeiterteam habt ihr ein Anliegen für die Teenager und Jugendlichen in eurer Gemeinde und in eurem Ort. Ihr wollt den Auftrag Gottes verwirklichen, den er uns in Mt 28,18–20 gegeben hat?

Die erfahrenen Teen- und Jugendreferenten aus Wiedenest coachen euch auf Wunsch dabei. Grundlage für das Coaching ist das Wiedenester Leitbild für Dynamische Jugendarbeit. Sie besuchen euch als Team in eurer Gemeinde. Damit startet der Coachingprozess. Er ist zunächst auf zwei Jahre angelegt und kann auf Wunsch verlängert werden.

Das erwarten wir!

Wir empfehlen allen Teams, die sich im Coachingprozess befinden, die Teilnahme an der jährlichen Mitarbeiterkonferenz. Dort gibt es viel Inspiration, Ermutigung und Begegnung mit Mitarbeitern aus ganz Deutschland. Außerdem legen wir euch ans Herz, mindestens einen Fortbildungskurs für Dynamische Jugendarbeit zu besuchen.

Das kannst Du erwarten!

Als Team bekommt ihr einen festen Coach zugeordnet. Er führt mit euch zunächst eine IST-Analyse durch. Daraus ergeben sich eure Stärken und Schwächen. Es folgen prozessorientierte Folgegespräche per Mail, Telefon oder persönlich. Im 2. Jahr gibt es mindestens ein terminiertes Beratungsgespräch. Im 3. Jahr ebenfalls. Danach wird der Coachingprozess ausgewertet. Entweder wird er beendet, oder es beginnt auf euren Wunsch ein zweiter Coaching-Term.

Der Weg in die Coaching-Netzwerke

Schritt 1 - Infogespräch mit dem Mitarbeiterteam: Es findet ein ausführliches Infogespräch mit dem Leiter, den Gruppenmitarbeitern und mind. einem Vertreter aus der Gemeindeleitung vor Ort statt. Die Inhalt sind: Erwartungen, Coachingangebot, Netwzerkbeschreibung (Paper) durchgehen, Wünsche, Angebote, Finanzen, …

Schritt 2 - Vereinbarung über eine Zusammenarbeit: Einschicken der Partnerschaftlichen Erklärung oder eines Protokolles an das Jugendforum Wiedenest oder direkt an den Coach.

Schritt 3 - Aufnahmeentscheidung: In der Sitzung des Referats Teens/Jugend des Jugendforums Wiedenest wird das Team/die Gruppe aufgenommen. Das Team bekommt einen Coach zugeordnet. In der Regel die Person, die das Info-Gespräch geführt hat. Die Gruppe wird erfasst. Der Coach macht einen Termin für die IST-Analyse aus.

Schritt 4 - IST-Analyse: Der Coaching-Term beginnt mit der IST-Analyse. Der Coach klärt danach mit der Gruppe ab, welche Bedürfnisse zurzeit vorhanden sind und das weitere Vorgehen wird bestimmt. Folgende drei Wege sind möglich:

Standardbegleitung

  • IST-Analyse
  • 1xjährl. Treffen
  • auf Wunsch: Telefon- und Mailaustausch
  • Netzwerkkonferenz

Intensiv-Coaching

auf Wunsch:
IntensiverAustausch per Mail, vor Ort, am Telefon oder in Wiedenest zu einem bestimmten Thema

Schulung & Material

  • Ressourcen und Material
  • Schulungskurse für Dynamische Jugendarbeit

Schritt 5: Coaching-Term: Über drei Kalenderjahre. Er schließt mit einem Abschluss- oder Folgegespräch ab.

Für die IST-Analyse zu Beginn des Netzwerkes bitten wir um eine besondere Spende plus Fahrtkosten. Für ein Beratungsgespräch bitten wir um die normale Vergütung für überörtliche Mitarbeiter. Richtsätze geben wir auf Anfrage gerne bekannt.

Das bekommst Du obendrauf!

  1. Jeder aktuelle und potentielle Mitarbeiter eures Teams bekommt 15% Rabatt auf die Teilnahmebeiträge für unsere jumiKURSE in Wiedenest. 
  2. Euer Coach ist jederzeit per Mail und Telefon für euch erreichbar. 
  3. Wir bedienen euch bevorzugt mit allem rund um die Teenager- und Jugendarbeit: Material, Referenten, Informationen.
Dennis K., Jugendreferent und Teilnehmer im jumiNET

Die jumiNET-Beratung hat uns als Mitarbeiterteam dabei geholfen, die Jugendarbeit auf den Prüfstand zu stellen, Vergangenes zu reflektieren und uns neue Schwerpunkte und Ziele zu setzen.

Dennis K., Jugendreferent und Teilnehmer im jumiNET

Diese Impulse könnten dich außerdem interessieren: