PFIJUKO 2018

HOLY HOLY HOLY

HEILIG, HEILIG, HEILIG! Wir feiern und leben für einen Gott, dessen Ursprung von Ewigkeit her ist, an welchem kein Fehler zu finden ist, der rein ist, voller Liebe, seine Schönheit unvergleichlich. Er ist HEILIG! Seine Macht ist unbegreiflich, er ist der Sieger, der Treue, der Gerechte. Er ist HEILIG! Keiner kommt ihm jemals gleich, er ist vor allem, er ist das Leben, die Wahrheit, der Weg. Er ist HEILIG! Wenn Menschen ihm begegnen, erleben sie heilige Momente. Keiner geht unverändert von ihm weg. Er ist HEILIG!

Auf der Wiedenester Pfingstjugendkonferenz wollen wir Gott eine Plattform bereiten, damit er dir, ganz persönlich, in heiligen Momenten begegnen kann. Seine Heiligkeit macht ihn zum einzig wahren und würdigen Gott, dessen Herz für dich schlägt. In der Begegnung mit ihm wirst du erleben, wie er dein Herz verändert, neue Perspektiven schafft, heilt und persönlich spricht. Lerne Gott kennen und werde von seiner Heiligkeit überwältigt.

Mit 2.500 anderen tollen Menschen wirst du Gott anbeten, lebensverändernde Predigten hören und in Keylabs inspiriert werden. Das Außengelände bietet dir viel Platz für Action, Sport und gemeinsames Chillen auf der Wiese.

Wir freuen uns auf eine unfassbar heilige Zeit mit dir auf der PFIJUKO 2018.

 

HEILIG, HEILIG, HEILIG IST DER HERR DER HEERSCHAREN; DIE GANZE ERDE IST ERFÜLLT VON SEINER HERRLICHKEIT!

JESAJA 6,6

SAMSTAG,
19. MAI


16.00SESSION 1
18.30Abendessen 
20.00SESSION 2
22.30LOBPREIS- & GEBETSABEND 
mit Abendmahl

 

SONNTAG,
20. MAI


7.00Frühstück
9.00PREISZEIT
9.30Module: Lobpreis, Kleingruppe, Stille, Gespräch
10.30SESSION 3
12.15Mittagessen
15.00KEYLABS & SPORT
18.30Abendessen
20.00SESSION 4
Mit Könige und Priester
22:30Latenightact mit DJ Peppi

 

MONTAG,
21. MAI


7.00Frühstück
9.00PREISZEIT
9.30Module: Lobpreis, Kleingruppe, Stille, Gespräch
10.30SESSION 5
12.15Mittagessen
14.00SESSION 6
16.00ENDE DER KONFERENZ

 

KEYLABS & SPORT

Keylabs sind Seminare zu aktuellen Themen, die am Sonntag ab 15 Uhr an verschiedenen Orten in Siegen stattfinden. Wo genau, erfährst du vor Ort und über die PFIJUKO-App

  1. HOLY LIFESTYLE
    Gottes Heiligkeit und Liebe flashen dich und deshalb willst du, dass auch deine Freunde davon hören! Aber die große Frage ist: Wie soll das gehen, in der Schule, Ausbildung oder Uni? Und die noch größere Frage ist: Wie traue ich mich das? In diesem Keylab wirst du die verrücktesten und kreativsten Zeugnisse von Leuten hören, die ihren schulischen Alltagstrott zum reinsten Abenteuer mit Jesus umgewandelt haben und das einfach nur, weil sie Jesu Liebe haben leuchten lassen! Es gibt so viele coole Möglichkeiten, um an der Schule oder auf der Arbeit für Jesus zu leben. Mehrere wirst du in diesem Keylab direkt kennenlernen und dabei noch mit einer extra Ladung an Motivation für einen Holy Lifestyle ausgestattet, damit Jesus in deinem Umfeld noch bekannter wird! 
    // Amos Koch, SHINE Deutschland
  2. HOLY WORSHIP
    In der Anbetung Gott zu begegnen, ist ein heiliger Moment. Welche wunderbare Vorstellung und Kraft liegen darin, anbetend vor seinem Thron zu stehen und zu erleben: der heilige Gott ist wirklich da. Gott können wir auf unterschiedliche Weise begegnen, da ist Musik nur eine Möglichkeit. Wir beschäftigen uns mit den Fragen: Was ist der Gedanke hinter Worship? Wie kann ich Worship in bestimmten Zeiten meines Lebens bewusst einsetzen? Wieso ist es so wichtig, in unseren Gruppen und Gemeinden eine Worship-Kultur zu schaffen, und wie ist das möglich? Werde ermutigt, Worship in deinem Leben Raum zu geben. Weil Gott es wert ist!
    // Tony Ouma und das A-Team, ehemaliger Jumi und Herzblut-Musiker aus Kenia
  3. HOLY THEOLOGY
    Heutzutage weiß scheinbar keiner mehr so genau, was richtig oder falsch ist, was wahr oder fake ist. Zu allem gibt es 1.000 Ideen und Meinungen. Das scheint auch für den Glauben und die Theologie zu gelten. Wir lesen dieselbe Bibel, aber trotzdem verstehen sie alle ein bisschen anders und kommen zu unterschiedlichen Meinungen, was biblisch sei. Wie kann ich gut mit unterschiedlichen Positionen umgehen? Wie finde ich Orientierung im Glauben? Und wie kann ich mir meine eigene reflektierte Meinung bilden, um zu wissen, was wirklich wahr oder fake ist?
    // Ulrich Neuenhausen, Leiter Forum Wiedenest
  4. HOLY HARDSHIP
    Die Welt ist voll Not und Leid. Vielleicht ist deine persönliche Welt aktuell auch davon geprägt. Du fragst dich manchmal: „Wie soll das zusammen passen – ein heiliger Gott und so viel Leid in dieser Welt? Und wie kann es sein, dass dieser heilige Gott uns Menschen echte Krisen zumutet?“ Das sind doch scheinbar zwei nicht zusammenpassende Pole. Wir sprechen über diese Spannung und wie in Krisenzeiten Gottes Heiligkeit zu deiner Stütze werden kann. So können Krisen zu echten Chancen werden, aus denen du gestärkt hervorgehen kannst.
    // Daniel Pfeiffer, Jugendreferent EFG Hersbruck
  5. HOLY SPIRIT
    Im alltäglichen Leben wollen wir aus der Kraft Gottes leben und wünschen uns, von ihm geführt zu werden. Aber irgendwie ist hier eine Spannung zwischen meinem Wunsch und meinem Erleben. Jesus hat uns seinen Geist gegeben, der in uns lebt. Er ist unser Beistand, unser Tröster und wirkt Gaben in uns. Er ist die Verbindung zu Christus. Aber, was genau hat es denn zu bedeuten, dass der Geist Gottes in mir lebt? Wie kann ich ihm Raum geben, seine Stimme wahrnehmen und seine Führung erleben? Erlebe, wie deine Verbindung zu Gott herausgefordert und erfrischt wird.
    // Kelsey Brignola, lebt ein geisterfülltes Leben, Belgien
  6. HOLY MISSION I
    Der auferstandene Christus spricht zu seinen Jüngern: „Wie der Vater mich gesandt hat, sende ich jetzt euch.“ Gottes heilige Mission setzt sich fort durch die Jahrhunderte und geschieht heute in einem Ausmaß wie nie zuvor in der Geschichte, von Überall nach Überall. Höre Geschichten von Gottes unglaublichem Handeln im größten Rotlichtbezirk der Welt, im thailändischen Pattaya. Lass dich hineinnehmen in faszinierende geistliche Aufbrüche unter Flüchtlingen hier bei uns. Verschaffe dir einen Einblick in die großen missionarischen Herausforderungen und Chancen unsere Zeit. Begegne Mitarbeitern, die voller Leidenschaft für den heiligen Gott unterwegs sind. Entdecke wie du selber Teil von Gottes „Holy Mission“ werden kannst.
    // Hubert Keil und Team
  7. HOLY RELATIONSHIP
    Jeder von uns sehnt sich nach einer heiligen, einer wahrhaftigen, einer besonderen, einer guten Beziehung, weil Gott uns für gute Beziehungen geschaffen hat. Doch der Traumprinz oder die Traumprinzessin fallen leider nicht einfach vom Himmel. Aber worauf kommt es bei der Partnerwahl an? Und wie kannst du – jetzt oder in der Zukunft – eine heilige, eine gute Beziehung leben? In diesem Keylab geht es um gute Antworten auf wichtige Fragen rund um das Thema Liebe, Sex und Partnerschaft.
    // Steffen und Naemi Mezger, Erlebt Gemeinde Landau

  8. HOLY SPEECH
    Schon der alte Jakobus hat in der Bibel gesagt, dass unsere Zunge ein ruheloser Störenfried ist und unsere Worte viel Schaden anrichten können! Und damals gab‘s noch kein Whatsapp oder Facebook. Dabei können unsere Worte doch auch so viel Gutes bewirken: Wo Sorgen sind – Spaß & Freude schenken. Wo Streit herrscht – Gemeinschaft fördern. Wo Hoffnungslosigkeit ist – Mut machen! Lerne zum einen, auf deine Worte zu achten, aber lerne vielmehr, wie du in deinem Umfeld und den Sozialen Medien Gottes Herrlichkeit leuchten lassen kannst. Und zwar mit der Sache, die wir alle immer und überall dabei haben: unsere Worte!
    // Markus Guterding, Leiter Herzwerk – Forum Wiedenest

  9. HOLY MISSION II
    Bereit für ein Abenteuer mit Gott? Bist du neugierig auf andere Kulturen und wie der Glaube an Jesus Christus dort gelebt wird? Egal, ob Abiturient, Student oder schon mitten im Berufsleben, ein Kurzeinsatz in der Mission lohnt sich. Lass dich von Gott gebrauchen, indem du Missionare unterstützt, den Menschen vor Ort praktisch hilfst und auf Jesus hinweist. Sammle Erfahrungen, die du in Deutschland nie machen würdest, und stelle Weichen für deine Zukunft. Ehemalige Kurzzeitler werden von ihren Erlebnissen berichten. Außerdem gibt es hilfreiche Infos zu Einsatzstellen, Bewerbungen, Finanzen und Co.
    // Thomas Mühling und Sarah Pistor, Weltweite Mission, Forum Wiedenest

  10. HOLY SKATEN
    Wir werden die Skatehalle „Boneyard“ rocken. Neben einer anständigen Runde Skaten, BMXen, Rollern, Bladen usw. gibt es die Möglichkeit, gemeinsam zu chillen. Bitte bringe dein Sportgerät sowie Schutzausrüstung mit. Die Halle ist rollend in einer halben Stunde erreichbar. Alternativ könnt ihr um 14:00 Uhr am Konferenzbüro selbstständig Fahrgemeinschaften bilden.
    // Marie Schmitz, Mitarbeiterin Boneyard Skatehalle - Begeistert für Extremsport

  11. HOLY SOCCER & VOLLYEBALL
    Kicken, Bolzen, Schmettern, Pöhlen. Nenn es, wie du willst. Aber eins steht fest: Das Fußball- und Volleyballturnier auf der Pfijuko ist jedes Jahr absolut episch. Wenn du den guten Wettkampf liebst, bist du hier genau richtig. Du kannst zusammen mit deinem Team oder auch alleine kommen, um den Pfijuko-Pokal abzustauben. Gespielt wird im Freien. Melde dich ab 14:00 Uhr bei der Turnierleitung. Möge das beste Team gewinnen.
    // Hauke Grüssing und Lukas Gubler, Studierende der Biblisch-Theologischen Akademie, Forum Wiedenest

 

Nach oben

Anfahrt

Du kommst mit dem Auto? Dann nimm die A45 (Sauerlandlinie) Dortmund-Frankfurt oder über die A4 aus Richtung Köln. Ausfahrt Siegen - und immer Richtung Stadt. Der Beschilderung folgen. Direkt an der Siegerlandhalle gibt es viele Parkplätze.

Du kommst mit der Bahn? Vom Bahnhof Siegen fahren die Busse C 100, C 101 oder L 129 an der Haltestelle "Park+Ride Siegerlandhalle" vorbei. Diese Bushaltestelle befindet sich direkt vor der Halle. Für eine detaillierte Planung auf www.bahn.de als Ziel "P+R Siegerlandhalle, Siegen" eingeben.

Der Veranstaltungsort ist:

Siegerlandhalle, Koblenzer Straße 151, 57072 Siegen

IN GOOGLE MAPS ÖFFNEN


STEP29 LEADERS LOUNGE

Du bist Jugendreferent oder Pastor? Du liebst Jugendliche und bist dafür sogar in deiner Gemeinde angestellt? Dann wollen wir dich gerne treffen! In einem entspannten Setting schaffen wir Raum für inspirierende Begegnungen. Wir wollen gerne in die nachfolgende Generation investieren und geben dir die Möglichkeit, eine weitere Person z. B. aus deinem Mitarbeiterteam einzuladen. Melde dich dazu auf der Pfijuko beim Konferenzbüro an und sichere dir dein Ticket! Treffen: Sonntag 15.00 Uhr


Häufig gestellte Fragen

Wenn du in der Siegerlandhalle ankommst, bekommst du die Marke für dein Übernachtungsquartier und einen Wegplan. Solltest du dein Quartier noch vor Beginn der Pfijuko beziehen wollen, empfiehlt es sich, schon um 13:00 Uhr in der Siegerlandhalle zu sein, damit du genügend Zeit hast. Es handelt sich um ein Massenquartier in einer Schule. Demnach brauchst du Isomatte, Schlafsack, Handtücher und eben alles, was du so zum Waschen etc. benötigst.

 

In den Massenquartieren gibt es immer Duschen. Da die meisten Quartiere Schulen und Sporthallen sind, wird es geschlechtergetrennte Gemeinschaftsduschen geben. 

Du brauchst also keine Angst haben, dass du drei Tage nicht duschen kannst.

Da wir bei der Pfijuko ein Mindestalter von 14 Jahren haben,  ist deine Teilnahme mit 13 Jahren nur möglich, wenn du Teil einer (Jugend)- Gruppe mit einem Leiter über 18 Jahren bist. Ansonsten musst du dich leider noch gedulden.

Mitfahrgelegenheiten können und dürfen wir leider nicht vermitteln, da wir keine Daten herausgeben dürfen. Sorry! Aber du kannst auf der Facebook-Veranstaltungsseite nachfragen, ob dich jemand mitnimmt!

Außerdem hängen wir vor Ort eine Liste aus, in die man sich eintragen kann, wenn man eine Mitfahrgelegenheit sucht oder bietet. Vielleicht wäre das für die Rückfahrt noch eine Option für dich.

Bitte überprüfe doch einmal ob unsere Mail in deinem Spam-Ordner gelandet ist. Manchmal kann dies passieren und die Folge wäre dann, dass du unsere Mail nicht erhältst. Solltest du die Mail auch da nicht finden, melde dich bitte noch einmal bei uns

Deine Zahlungsdaten kommen einen Werktag nach deiner Überweisung bei uns im Konferenzbüro an. Somit kann es ein paar Tage dauern bis du dein Ticket erhältst. In Stoßzeiten kann die Bearbeitung auch bis zu zwei Wochen dauern.

Wenn du dich als Gruppe anmeldest, musst du schon bei der Gruppenanmeldung die vollständigen Daten deiner Jugendlichen angeben. Diese sind dann verbindlich angemeldet, deshalb ist es gut, deine Gruppe möglichst sicher zusammen zu haben. Vergiss nicht, in deiner Gruppe nachzufragen, ob vegetarisches Essen gewünscht ist.

Möglich ist, dass wenn ein Jugendlicher nicht kann, du einen Ersatz suchst und uns die Daten des neuen Teilnehmers mitteilst. Die Tickets für deine Gruppe werden dir etwa zwei Wochen vor der Pfijuko zugeschickt.

Wir benötigen bei der Gruppenanmeldung keine Unterschriften der Erziehungsberechtigten deiner minderjährigen Teilnehmer. Bei der Gruppenanmeldung trägst du sämtliche Daten der Teilnehmer (inkl. Kontaktdaten, Seminarwünschen etc.) in die Anmeldemaske ein. Anschließend senden wir dir eine Bestätigung per Mail. In dieser Mail findest du ein Formular, auf dem alle eure Anmeldedaten und Teilnehmer noch einmal zusammen aufgelistet sind. Dieses Formular musst du nun unterschreiben und uns zurücksenden. Mit deiner Unterschrift bestätigst du uns deine Haftung für die minderjährigen Teilnehmer deiner Gruppe. Du haftest sozusagen für deine minderjährigen Jugendlichen.

Aus rechtlichen Gründen empfehlen wir, dass du dir trotzdem die Unterschriften der Eltern deiner minderjährigen Teilnehmer einholst, damit du dich selber damit absichern kannst. Für eure Anmeldung benötigen wir aber lediglich deine Unterschrift als Gruppenleiter.

Hier kannst du das originale Poster der PFIJUKO 2018 runterladen. Aber Achtung: dein Drucker wird nicht so groß drucken können ;-) Deswegen kannst du das Poster auch bei uns bestellen.


Regelmäßige Updates findest du außerdem auf der PFIJUKO-Facebookseite oder in der PFIJUKO-App. Und auf der Facebook-Veranstaltungsseite kannst du dich schon vor der PFIJUKO mit anderen Teilnehmern austauschen.



Redner & Künstler

ERIC SAMUEL TIMM

Minnesota USA
ericsamueltimm.com

ULRICH
NEUENHAUSEN

Leiter Forum Wiedenest

KÖNIGE & PRIESTER

Live in concert
koenigeundpriester.de

DJ PEPPI

Latenightact
Instagram

Folgende Kategorien und Preise sind möglich:

KATEGORIE 1 – 85€Du kommst die gesamte Zeit, übernachtest im Massenquartier und isst mit uns.
KATEGORIE 2 – 80€Du kommst die gesamte Zeit, übernachtest woanders, isst aber mit uns.
KATEGORIE 3 – 70€Du kommst die gesamte Zeit, übernachtest woanders, und um dein Essen kümmerst du dich auch selbst.
HEARTWORKER – 39€Du kommst von Donnerstag bis Montag, bekommst Unterkunft und Verpflegung und arbeitest vier Tage mit.

Du willst bei der Pfijuko mit anpacken? Du bist mit dem ganzen Herzen dabei und bereit, vier Tage lang hart zu arbeiten? Dann bist du willkommen im großartigen Team der Heartworker! Als Heartworker/in bist du während der Konferenz in ein festes Team eingebunden, wirst dabei gute Gemeinschaft erleben, tolle Menschen kennen lernen, hart arbeiten, wenig schlafen, feiern und dich an dem freuen, was Gott durch uns alle tut, indem du z.B. spülst, die Nachtwache übernimmst, beim Auf- und Abbau mit anpackst, die Autos koordinierst… Als Heartworker reist du schon am Donnerstagabend, dem 17.05.18 an, und ziehst durch bis zur Grillfete am Montagabend, den 21.05.18. Mit 39€ bist du dabei und um viele Erfahrungen reicher. Dafür bekommst du einen Schlafplatz im Massenquartier, angemessene Verpflegung und kannst in deiner freien Zeit an allen Veranstaltungen teilnehmen. Eine Teilnahme als Heartworker ist nur für die gesamte Zeit möglich. Deine Anmeldung ist verbindlich. Bezahlen kannst du per Überweisung nach Bestätigung deiner Anmeldung. Wir freuen uns auf Dich!

Daniel P., Teilnehmer an der PFIJUKO

PFIJUKO ist für mich drei Tage intensive Begegnung mit Jesus und Friends. Drei Tage, die jedes Jahr aufs Neue mein ganzes Leben auf den Kopf stellen. Message und Musik sprechen direkt ins Herz. Einfach einzigartig.

Daniel P., Teilnehmer an der PFIJUKO

Diese Impulse könnten dich außerdem interessieren: