Experteneinsatz in Südostasien

In einem Dorf, 50 km von einer Metropole in Südostasien entfernt, befinden sich zwei Flüchtlingshäuser. Ein Haus (Perch1) ist für verletzte und schwerkranke Männer (25 Betten), das andere Haus (Perch2) ist für Frauen und Kinder (20 Betten), die täglich auf medizinische Hilfe angewiesen sind.
Die Flüchtlinge sind zum größten Teil aufgrund von Verfolgung aus den angrenzenden Ländern geflohen. Im Frauenhaus leben Patientinnen mit ihren Kindern. Damit diese betreut sind, wurde ein kleiner Kindergarten ins Leben gerufen.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um hier zu helfen: Pädagoge/Erzieher (w/m), als Krankenpfleger/in oder als Physiotherapeut (w/m).

Deine Aufgaben als Pädagogin/Pädagoge oder Erzieher/in:

  • Leitung und Durchführung eines Kindergartens (9-11:30 Uhr an Wochentagen) für Kinder von kranken Müttern bzw. Aids infizierten Kindern 
  • Anleitung der Mütter in Erziehungsfragen
  • Gelegentliche Bastelarbeiten mit den Müttern am Nachmittag
  • Aktivitäten mit den Kindern am Nachmittag
  • Unterrichten von Grundlagen in Englisch für Erwachsene und Kinder

Allgemeine Information zum Einsatz

Art des EinsatzesExperteneinsatz
EinsatzortSüdostasien
AusreiseSommer
EinsatzdauerMindestens 6 oder 12 Monate
Unterbringung
  • In der Woche im Gästezimmer von Perch2 mit anderen Experten
  • Am Wochenende meist bei einer Familie in der Großstadt
Voraussetzung
  • Mindestens 21 Jahre
  • Abgeschlossene/s Ausbildung/Studium (Erzieher/in, Pädagoge/in o.ä.)
Suedasien1.jpg

Lisa in Südostasien

„Aus meinem Plan, sechs Monate in M. zu bleiben, wird nun fast ein Jahr. Als ich mich vor gut 1,5 Jahren entschieden habe, nach Südostasien zu gehen, hatte ich große Angst. Ich kannte das Land nicht, wusste nicht, wie die Leute sind und... Weiterlesen