Das zentrale Anliegen

Im Krankheitsfall medizinisch gut versorgt zu werden, ist für die arme Bevölkerungsschicht Multans sehr schwer. Notwendige Untersuchungen und Medikamente in staatlichen Kliniken können aufgrund der steigenden Preise häufig nicht bezahlt werden. Ziel der Aman Praxis ist es deshalb, Frauen und Kindern in ihrer Hilflosigkeit beizustehen und die vorhandene Not zu lindern.

Leiden einer kinderlosen Frau

Der jungen Ehefrau in der Praxis stehen die Tränen in den Augen. Sie ist erst sechs Monate verheiratet, bekommt aber von der Familie großen Druck, schwanger zu werden. „Ich muss schwanger werden, denn jeden Monat, wenn meine Periode kommt, werde ich von meinem Mann und meiner Schwiegermutter geschlagen. Ich halte das nicht mehr aus.“ Irgendeine Frau hat ihr von der Aman Praxis erzählt, in der Frauen wegen Kinderlosigkeit behandelt werden. So macht sie sich auf den Weg.

Andere Frauen werden zwar nicht geschlagen, dafür aber mit der Drohung unter Druck gesetzt, dass ihre Männer sich scheiden lassen, wenn sie nicht bald schwanger werden. Kinderlosigkeit ist ein großes Stigma in der pakistanischen Gesellschaft und so kommen über Mundpropaganda immer mehr Frauen zur Behandlung in die Sprechstunden der Aman Praxis.



Das bewirkt die Arbeit in Multan

Die Ärztin Siglinde Wägner, die Krankenschwester/Hebamme Dorothee Thiele und vier einheimische Mitarbeiterinnen bilden zusammen das Sprechstundenteam. Das Spektrum der am häufigsten auftretenden Krankheitsbilder umfasst:

    ◇ Erkältungskrankheiten
    ◇ Magen-Darm-Erkrankungen
    ◇ Malaria, Typhus
    ◇ Bluthochdruck, Diabetes
    ◇ Schwangerschaftsvorsorge
    ◇ Gesundheitsvorsorge (Impfungen etc.)

Außerdem wird zu Ernährung und Hygiene beraten und kinderlosen Frauen mit Gespräch und Behandlung liebevolle Zuwendung gezeigt.


1953 wurde die Aman Praxis in der Millionenstadt Multan gegründet. Die konservativ muslimische Stadt ist bekannt für Hitze, Staub, Bettler und Grabmäler. 50% der Bevölkerung ist hier unter 16 Jahre alt.

Du kannst aktiv werden

Als Unterstützer kannst du einen entscheidenden Anteil daran haben, dass Frauen und Kindern in der Aman Praxis geholfen wird. Auf der einen Seite kannst du im Gebet Gott für Patienten und Mitarbeiter in Multan bitten und danken, durch finanzielle Hilfe ermöglichst du auf der anderen Seite das Fortbestehen dieser bedeutungsvollen Arbeit.

Für Medikamente, Gehälter und Sicherheitsauflagen fallen pro Jahr Kosten in Höhe von 17.600€ an (Stand 2015). Etwa 9.000 Patienten kann dadurch jährlich geholfen werden, darunter 1.100 Schwangere und circa 640 neue Patienten. Täglich werden rund 50 Menschen ambulant versorgt.

Ich möchte für die Aman Praxis in Pakistan spenden!


Vielen Dank!
  ?

?


?
?
?
?
?
Sie werden zu PayPal weitergeleitet und können dort entweder mit Ihrem PayPal-Konto zahlen oder Ihre Bank- bzw. Kreditkarten-Daten eingeben (auf "Ohne PayPal-Konto bezahlen" klicken)
Sie werden zu Sofort/Klarna. weitergeleitet und können dort Ihre Bank-Daten eingeben. Bitte halten Sie Ihre Onlinebanking-Zugangsdaten (inkl. TAN/PIN) bereit.
Der Betrag wird von Ihrem Konto abgebucht.
Wir schicken die Überweisungdaten an die E-Mail-Adresse der angegebenen Gemeinde/Organisation.
Bitte überweisen Sie den Betrag erst, nachdem Sie die Überweisungsdaten per E-Mail erhalten haben.
 (Kto.-Nr. und BLZ konvertieren)
Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus!