El Jordan

Ein neues Zuhause, Veränderung und Hoffnung finden

“El Jordan ist für mich wie meine eigene Familie. Dort habe ich den Frieden gefunden, den ich zu Hause nie hatte. Im El Jordan habe ich durch Jesus neue Hoffnung bekommen und er fing an, mein Leben zu verändern.“

 

Wie die Arbeit im Frauenzentrum El Jordan aktuell in der Corona-Krise aussieht, erfährst du hier.

Die Situation vor Ort

Egal, wo man hinschaut in Santa Cruz (Bolivien): Drogen und Alkohol sind ein stetiges Bild. Jeden Tag sind betrunkene und drogenabhängige Menschen auf den Straßen unterwegs und versuchen, ein bisschen Geld zum Überleben zu verdienen.

Verletzte und gebrochene Menschen, die abhängig von ihren Süchten sind und einen Weg aus dem Elend suchen. Sie haben Sehnsucht nach Veränderung, nach einem Leben weit weg von der Straße, von ihren Abhängigkeiten und der Gewalt.

 

Hintergründe des Projekts

Mit diesen Menschen arbeitet das Projekt El Jordan (übersetzt: der Jordan). Genauer gesagt, mit den Frauen von der Straße und ihren Kindern. El Jordan möchte Frauen mit Drogen- und Alkoholsüchten echte Veränderung und eine neue, hoffnungsvolle Perspektive schenken. Das wird umgesetzt durch ein Zentrum, wo die Frauen Schulungen zum Umgang mit Geld, zum Erziehen von Kindern und zu Hygiene bekommen und auch praktische Fähigkeiten ausbauen können. Hinzu kommt der Bibelunterricht als ein fester Bestandteil des Programms.
Ziel ist es, die Frauen in ihrem Prozess der Veränderung zu begleiten und zu unterstützen.

Die Kinder der Frauen sind auch Teil des El Jordan: Die Mitarbeiter gestalten für sie parallel zum Unterricht der Frauen ein tolles Kinderprogramm – passend für die jeweiligen Altersgruppen.

Dein Gebet... 

ist uns eine große Unterstützung in der Arbeit. 
Du kannst ganz konkret beten für:

  • mehr Frauen, die durch El Jordan ihre Hoffnung in Jesus Christus finden.
  • die Heilung vieler Frauen von ihren Süchten
  • finanzielle Versorgung

 

Wusstest du schon...

...dass du bei El Jordan in Bolivien auch einen Experteneinsatz machen kannst?
Mehr Infos dazu findest du hier

Carlas Geschichte

„El Jordan ist für mich wie meine eigene Familie. Dort habe ich den Frieden gefunden, den ich zu Hause nie gefunden habe. Mein Leben war ein Desaster. Mein Mann war sehr eifersüchtig. Er misshandelte mich und drohte, mich umzubringen, wenn ich ihn verlassen würde. Ich hatte unglaubliche Angst vor ihm. Um meine Ängste zu vergessen, begann ich vor 17 Jahren, Alkohol zu trinken. Anfangs nur ein Mal pro Woche und zum Schluss jeden Tag. Doch dann kam ich zu El Jordan und durfte neue Hoffnung in Jesus finden. Er fing an, mein Leben zu verändern.“

Eindrücke von El Jordan

 

 

Ich möchte für El Jordan Bolivien spenden!


Vielen Dank!
  ?

?


?
?
?
?
?

Sie werden zu PayPal weitergeleitet und können dort entweder mit Ihrem PayPal-Konto zahlen oder Ihre Bank- bzw. Kreditkarten-Daten eingeben (auf "Ohne PayPal-Konto bezahlen" klicken)

Sie werden zu Sofort/Klarna. weitergeleitet und können dort Ihre Bank-Daten eingeben. Bitte halten Sie Ihre Onlinebanking-Zugangsdaten (inkl. TAN/PIN) bereit.

Der Betrag wird von Ihrem Konto abgebucht.

Wir schicken die Überweisungdaten an die E-Mail-Adresse der angegebenen Gemeinde/Organisation.

Bitte überweisen Sie den Betrag erst, nachdem Sie die Überweisungsdaten per E-Mail erhalten haben.

 (Kto.-Nr. und BLZ konvertieren)

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus!