Die Not der Flüchtlinge in Griechenland ...

... ist groß – sowohl die materielle als auch die geistliche! Viele mussten aus ihren Heimatländern fliehen, sitzen seit Monaten in Athen fest und hoffen auf ein besseres Leben in den westeuropäischen Ländern. Häufig wurden Ehen und Familien auseinandergerissen, der Zeitpunkt des Wiedersehens ist völlig ungewiss. Gleichzeitig ist diese Situation ein ganz besonderes Zeitfenster, sozusagen ein Kairos Gottes, denn viele der Flüchtlinge sind erstaunlich offen für das Evangelium.

Unsere Vision

Wir wollen in Athen die Not der Menschen lindern, Jesus bezeugen und Jüngerschaft leben. Von Juni bis November 2016 haben wir daher kontinuierlich Kurzzeitmitarbeiter nach Athen ausgesandt. Gott hat diese Arbeit in vielfacher Weise gesegnet: ca. 15.000 Essen konnten verteilt werden, regelmäßig haben ungefähr 120 Flüchtlinge den Sprachkurs besucht, Menschen haben Jesus kennengelernt, wurden getauft und leben jetzt mit ihm! Diese Arbeit möchten wir ab 2017 noch vertiefen. Unser Ziel ist es, ein festes, langfristiges Team aufzubauen, das den Flüchtlingen in Athen praktisch dient, Jesus bezeugt, mit den jungen Gläubigen intensive Jüngerschaft lebt und Kurzzeitmitarbeiter begleitet.

Wir sind begeistert von Gottes Wirken in Athen

– Lena Klempera leitete das Team im August 2016 gemeinsam mit ihrem Mann Kevin

Rückblickend berichtet sie von der Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Flüchtlinge, der zu beobachtenden Sehnsucht nach Hoffnung und das entgegengebrachte Interesse für das Evangelium. Die kulturellen Unterschiede forderten heraus und in unerwarteten Situationen war Spontanität gefragt. Gottes Wirken durfte sie während dieser Zeit in verschiedenen Situationen erleben, teilweise ganz konkret. Lena erzählt von einer Familie, die eigentlich nach Deutschland weiterreisen wollte, sich nun aber in der Gemeinde in Athen im Englischunterricht engagieren will. Eine andere Begebenheit ereignete sich an einem Sonntag im Gottesdienst. Kurzfristig war der Übersetzer ausgefallen und plötzlich tauchte ein deutscher Arzt auf, der Farsi sprechen konnte und prompt den ganzen Gottesdienst übersetzt hat!

Wir können Gott

... danken für:

  • Gespräche über unseren Glauben
  • Offenheit der Flüchtlinge für Jesus
  • Taufen im Mittelmeer
  • Gute Zusammenarbeit mit unseren Partnerorganisationen

... bitten für:

  • Hilfe in angespannten Situationen unter Flüchtlingen, die hohes Konfliktpotenzial innehat
  • Segensreiche Begegnungen mit Flüchtlingen
  • Perspektive für Zukunft – Etablieren der Arbeit
  • Berufung von Menschen in den Dienst in Athen

 

Möchtest auch du in Athen den Menschen dienen?

Herzwerk_-_Athen-164.jpg

Dann informiere dich hier über Details bezüglich der Einsatzstelle in Athen!

Du möchtest die Arbeit finanziell unterstützen?

Neben den Mitarbeitern, die vor Ort mit einer liebevollen Atmosphäre, Gesprächen und Zuwendung dafür sorgen, dass die Flüchtlinge sich wohlfühlen, braucht es auch finanzielle Hilfe. Damit zwei Menschen ein Neues Testament auf Farsi oder Arabisch bekommen können, werden 5 € benötigt, Hygienepacks für zehn Familien kann man für 50 € beschaffen und ein Mittagessen für 100 Flüchtlinge zu kochen, kostet ca. 150 €.

Ich möchte für Flüchtlingsprojekte in Athen spenden


Vielen Dank!
  ?

?


?
?
?
?
?
Sie werden zu PayPal weitergeleitet und können dort entweder mit Ihrem PayPal-Konto zahlen oder Ihre Bank- bzw. Kreditkarten-Daten eingeben (auf "Ohne PayPal-Konto bezahlen" klicken)
Sie werden zu Sofort/Klarna. weitergeleitet und können dort Ihre Bank-Daten eingeben. Bitte halten Sie Ihre Onlinebanking-Zugangsdaten (inkl. TAN/PIN) bereit.
Der Betrag wird von Ihrem Konto abgebucht.
Wir schicken eine Rechnung an die E-Mail-Adresse der angegebenen Gemeinde/Organisation. Bitte überweisen Sie erst nach Erhalt dieser Rechnung mit dem angegebenen Verwendungszweck.
Bitte überweisen Sie den Betrag erst, nachdem Sie die Überweisungsdaten per E-Mail erhalten haben.
 (Kto.-Nr. und BLZ konvertieren)
Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus!