Soziale Arbeit

Die Westbahnhoffnung in Villach bietet obdachlosen und sozialbedürftigen Menschen Hilfe. Durch Essens- und Kleiderausgaben, Begegnungsräumen und praktischen Diensten wird der Not der Menschen ganz praktisch begegnet. Durch Suchtprävention an Schulen wirken die Mitarbeiter bereits frühzeitig in das Leben von jungen Menschen ein. Die soziale Arbeit der Westbahnhoffnung ist auch von der Stadt und den Bewohnern sehr geachtet.

 

Deine Aufgaben:

Die Westbahnhoffnung sucht Unterstützung in den praktischen Diensten. Je nach deinen Gaben und Erfahrungen kann Folgendes zu deinen Aufgaben gehören:

  • Essensausgaben
  • praktische Dienste (Kleiderkammer, Deutschunterricht, Essensvorbereitung)
  • Beziehungsarbeit
  • Ggfs. Suchtprävention an Schulen
  • Mithilfe bei der Gottesdienstgestaltung

Bei diesem Einsatz wirst du viele Gestaltungsmöglichkeiten haben. Es sind deine (kreativen) Ideen gefragt.

 

 

Wir bieten dir:

  • persönliche Begleitung und fachliche Anleitung durch erfahrene Mitarbeiter
  • Einblick in die österreichische Kultur und Gemeindearbeit
  • Die Möglichkeit, die eigenen Gaben zu entdecken und einzusetzen

 

 

Allgemeine Information zum Einsatz

Zielgruppe

Junge Menschen ab 18 Jahren, mindestens mit Schulabschluss

Art des Einsatzes Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD)
Einsatzort Österreich, Villach
Einsatzdauer 10 - 11 Monate
Ausreise September
Unterbringung in einer WG mit weiteren Freiwilligen
Seminar 25 Tage (14 Tage Vorbereitung, 5 Tage Zwischenseminar, 6 Tage Re-Entry)
Voraussetzungen  
  • Herz für Randgruppen
  • Dienstbereitschaft
  • Eigeninitiative
  • Lust, eine neue Kultur sowie neue Menschen kennenzulernen
  • Führerschein wäre von Vorteil