Lernhelfer/in in Kambodscha

Immer mehr Touristen reisen nach Kambodscha/Südostasien, um beispielsweise die Ruinen aus vergangenen Zeiten zu bestaunen. Gleichzeitig hat das Land eine schwere Geschichte mit Jahrzehnten voller Krieg, Schreckensherrschaft und Besatzungen.  Die Mehrheit der Bevölkerung ist buddhistisch, die Christen sind mit einem Anteil von 0,4 % eine sehr kleine Minderheit. Die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation OMF engagieren sich in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Ausbildung von Einheimischen und Gemeindegründung. Aufgrund der beschränkten schulischen Möglichkeiten vor Ort entscheiden sich viele Missionarsfamilien, ihre Kinder zu Hause zu unterrichten. Als Lernhelfer unterstützt du sie dabei und schaffst dadurch Freiräume für andere Aufgaben.

 

Deine Aufgaben

  • Täglicher Unterricht der Kinder
  • Vorbereitung der Lektionen anhand ausgearbeiteter Materialien der Deutschen Fernschule
  • Zusätzlich kannst du dich, je nach Kontext, in die missionarische Arbeit vor Ort einbringen, entsprechend deiner Gaben.

 

 

Allgemeine Information zum Einsatz

 

Zielgruppe Junge Menschen ab 18 Jahren, mindestens mit Schulabschluss
Einsatzort Kambodscha
Einsatzdauer 12 Monate
Ausreise Ende Juli
Seminare 20 Tage (10 Tage Vorbereitung, 5 Tage Zwischenseminar, 5 Tage Re-Entry)
Voraussetzungen - Freude und Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
- Flexibilität
- Fähigkeit, Initiative zu ergreifen und selbstständig zu arbeiten