Thailand: Schülerwohnheim für Missionarskinder

An vielen entlegenen Orten Asiens gibt es keine Möglichkeit einer adäquaten Schulbildung für die Kinder von Missionaren. Für diese Kinder sind die drei Schülerwohnheime unserer Partnerorganisation in Chiang Mai ein Zuhause, während sie die internationalen Schulen in der Stadt besuchen. Zwei davon sind englischsprachig, das Haus Benaja ist für deutschsprachige Kinder gedacht. Jedes der Schülerwohnheime ist für 14 Kinder, die Heimeltern sowie zwei Freiwillige konzipiert.

Deine Aufgaben

Du bist für die Missionarskinder da und schenkst ihnen:

  • Liebe – jedes Kind soll sich sicher und wertvoll fühlen
  • Zeit – Leben teilen, Gott erfahren und Spaß haben
  • Dich – sei einfach du selbst, dadurch gibst du diesen Kindern so viel und bekommst unendlich viel zurück

Konkret heißt das, dass du beispielsweise den Schülern bei ihren Hausaufgaben hilfst, Aktivitäten planst, im Haushalt mitarbeitest oder Andachten vorbereitest. Neben deinen Aufgaben im Schülerwohnheim hast du die Möglichkeit, Freundschaften mit Thais aufzubauen und die Sprache Thai zu lernen.

 

Allgemeine Information zum Einsatz

 

Zielgruppe Junge Menschen ab 18 Jahren, mindestens mit Schulabschluss
Einsatzort Chiang Mai, Thailand
Einsatzdauer 11 Monate
Ausreise Ende Juli
Unterbringung  Im Schülerwohnheim
Seminar 20 Tage (10 Tage Vorbereitung, 5 Tage Zwischenseminar, 5 Tage Re-Entry)
Voraussetzungen  
  • Erfahrung und Freude im Umgang mit Kindern/Jugendlichen
  • Begeisterung für eine neue Kultur und Sprache
  • Guter Umgang mit räumlicher Nähe
 

Wusstest du schon...

...dass du im Schülerwohnheim für Missionarskinder auch einen Experteneinsatz machen kannst?
Mehr Infos dazu findest du hier