Wiedenester Männertage 2020

Das größte Risiko ist, keins einzugehen!

Neben „Wer bin ich?“ existieren zwei weitere wichtige Fragen auf unserem Lebensweg: „Was will ich? Und wie komme ich dorthin?“ Erst im Wissen um die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen lassen sich realistische Ziele setzen, die zu einem passen. Die Erkenntnis der eigenen Identität ist ein Schlüssel für Gelassenheit, ein Ja-Sagen zu den eigenen Stärken und Schwächen.
Um seine göttliche Berufung zu leben, braucht es Mut. Mut, kühne Entscheidungen zu fällen, Mut, einen Preis zu bezahlen und vor allem Mut, Fehler zu machen. Die Angst, zu versagen oder ungenügend zu sein, verleitet viele dazu, ihre Berufung auf Kosten der Sicherheit aufzugeben.

Wenn wir aber unser Leben kontrollieren wollen, werden wir es letztendlich verlieren. Das Leben ist eine Einladung, im Vertrauen auf Gott mutig unseren Weg unter die Füße zu nehmen, denn er will einiges mit uns bewegen.

 

Organisatorische Infos:
Die neusten Corona-Entwicklungen zwingen uns dazu, in der Planung flexibel zu bleiben. Im Moment dürfen in NRW bei Veranstaltungen 300 Personen normal nebeneinander sitzen, wenn bis zum Platz eine Maske getragen wird und wir nachweisen können wer wo gesessen hat. Wir lösen es so, dass es einen Block mit 250 normal gestellten Stühlen gibt und zusätzlich einen Sitzblock von 50 Stühlen mit 1,50 m Abstand, für die, die lieber nicht so eng sitzen wollen. 

Konkret zum Ablauf am 14.11.2020
Wenn ihr zum Männertag kommt, holt ihr euch im Foyer einen Aufkleber mit eurem Namen ab. Diesen klebt ihr auf die Rückenlehne eures Stuhles (auf den Stoff im oberen Bereich). So können wir nach dem Männertag durch Fotos dokumentieren, wer wo saß. Außerhalb eures Platzes müsst ihr eine Maske tragen, am Platz selber könnt ihr sie ablegen. Sollten die Zulassungszahlen für Großveranstaltungen wieder reduziert werden, könnten wir gezwungen sein, den zuletzt angemeldeten Personen wieder abzusagen. In diesem Fall werden wir eine Online-Übertragung anbieten. 

Zwei Männertage mit identischen Programm
Wir werden aber auf jeden Fall 2 Männertage anbieten und rechnen damit, dass wir mit 2 x 300 Männern an den Start gehen können:
Männertag 1 geht von 9:30 bis 15:00 Uhr und 
Männertag 2 geht von 16:00 bis 21:30 Uhr. 

Kein Seminarblock!
Um sicher zu stellen, dass sich die Teilnehmer beider Männertage nicht gleichzeitig auf dem Gelände befinden, muss der Seminarblock dieses Jahr leider entfallen.

Warme Kleidung!
Bitte bringt euch auch wärmere Kleidung für die Essenszeiten mit. Für einen Großteil der Männer wird es nur einen Sitz- oder Stehplatz an der frischen Luft geben – dafür gibt es bei jedem Männertag ein tolles Grillessen. Ca. 100 Männer können aber auch im Warmen essen. :-)

Eventuell Online-Übertragung
Sollte die Zahlen für Großveranstaltungen reduziert werden, dann bieten wir auch eine Onlineübertragung an. 

Mit dabei

Marcel Hager

Marcel Hager ist Gründer und Inhaber von „Hager Coaching und Training“, Autor von z. B. „Mann, unrasiert“ sowie Leiter der Bewegung 4M (der 4te Musketier) Schweiz

 

Viktor Klassen

Viktor Klassen ist Mitarbeiter bei Forum Wiedenest und leitet seit zwölf Jahren den Bereich „Kids und Teens“. Inzwischen bietet er als Accociate Coach DBVC (Deutscher Bundesverband Coaching e. V.) im Rahmen seines „InsideOut-Coaching“ Beratung für Einzelne und Gruppen an

 

 

Ziele der Männertage:

Die Männertage möchten ermutigen, praktische Hilfen anbieten, wie Männer ihren Glauben leben können und dazu beitragen, dass noch mehr Männer Gott kennenlernen. Neben Vorträgen gibt es Konzerte/Kabarett, kreative Aktionen und Zeiten des Austausches.


Die Details

DatumSamstag, 14. November 2020
ZeitMännertag I: 9:30 bis 15:00 Uhr
Männertag II: 16:00 bis 21:30 Uhr
PreisSammlung
LeitungMatthias Burhenne, Max Zimmermann
ReferentenMarcel Hager, Viktor Klassen
OrtForum Wiedenest e.V., Eichendorffstraße 2, 51702 Bergneustadt
Anmeldungab sofort, ein etwaiger Anmeldestopp wird hier bekannt gegeben
Besucher über den Männertag

Der Männertag ist für mich wie ein Hafen: Innehalten, auftanken, ausrichten und mit neuer Kraft geht‘s in den Alltag.

Besucher über den Männertag

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: