Datenschutz im Forum Wiedenest e.V.

Der Schutz deiner Privatsphäre ist uns sehr wichtig, daher nehmen wir das Thema Datenschutz sehr ernst und setzen die gesetzlichen Vorgaben bei der Verarbeitung deiner persönlichen Daten nach bestem Wissen und Gewissen um. Hier wollen wir transparent darstellen, wie wir deine Daten verarbeiten, welche Rechte du hast und welche Datenschutzoptionen dir zur Verfügung stehen. Damit du eine bessere Übersicht bekommst, findest du drei Abschnitte mit mehreren Unterkapiteln.

Allgemein

Wir als Forum Wiedenest verarbeiten personenbezogene Daten, auch persönliche Daten genannt, auf der Grundlage und im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des angepassten Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu). Weitere Gesetze wie das Telekommunikationsgesetz (TKG), Telemediengesetz (TMG) und das Sozialgesetzbuch werden ebenfalls beachtet.

Persönliche Daten werden nur verarbeitet (heißt: erhoben, gespeichert, weitergeleitet und genutzt), wenn du eingewilligt hast oder eine andere rechtliche Grundlage greift. Näheres dazu in den einzelnen Unterkapitel der Abschnitte. Wir behandeln deine persönlichen Daten vertraulich und entsprechend der oben genannten Gesetzen sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Sicherheitsmaßnahmen werden nach dem jeweils aktuellen Stand der Technik eingesetzt. Doch wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist trotz großer Anstrengung nicht möglich.

Diese Datenschutzerklärung gilt für

Forum Wiedenest e.V.
Eichendorffstr. 2
51702 Bergneustadt

Kontakt

Telefon: 02261/4060
Telefax: 02261/406155
E-Mail: info(at)wiedenest.de

Verantwortlicher für die Verarbeitung

Ulrich Neuenhausen (Werksleiter)
Eichendorffstr. 2
51702 Bergneustadt

Betriebliche Datenschutzbeauftragte und Ansprechpartnerin für Anfragen zum Datenschutz

Susanne Borner
Eichendorffstr. 2
51702 Bergneustadt
E-Mail: datenschutz.fw@posteo.de

  • „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Auf der Webseite werden die Begriff „Ihre/deine Daten“ und „persönliche Daten“ synonym verwendet.
  • Genetische Daten“ sind personenbezogene Daten zu den ererbten oder erworbenen genetischen Eigenschaften einer natürlichen Person, die eindeutige Informationen über die Physiologie oder die Gesundheit dieser natürlichen Person liefern.
  • „Gesundheitsdaten“ sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen.
  • „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dazu gehört unter anderem das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • „Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
  • „Dateisystem“ ist jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird.
  • „Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden
  • „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • „Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.
  • „Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • „Aufsichtsbehörde“ ist eine von einem Mitgliedstaat gemäß Artikel 51 eingerichtete unabhängige staatliche Stelle, die für die Wahrung des Datenschutzes zuständig ist.
  • „Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten“ ist eine Verletzung der Sicherheit, die, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, zur Vernichtung, zum Verlust, zur Veränderung, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden.
  • „Einwilligung“ der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  • „Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  • „Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die such auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf Basis mindestens einer der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung der betroffenen Person in der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke (DSGVO Art.  6 Abs. 1 S. 1 lit. a);
  • Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (DSGVO Art.  6 Abs. 1 S. 1 lit. b);
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (DSGVO Art.  6 Abs. 1 S. 1 lit. c);
  • Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (DSGVO Art.  6 Abs. 1 S. 1 lit. d);
  • Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten (DSGVO Art.  6 Abs. 1 S. 1 lit. f) 

In dieser Datenschutzerklärung weisen wir nachfolgend auf die jeweiligen Rechtsgrundlagen einzelner Verarbeitungsvorgänge hin.

Auskunft: Du hast gemäß DSGVO Art. 15 jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger, den Zweck der Datenverarbeitung und deren geplante Speicherdauer, deine Rechte sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. Informationen zu deren Einzelheiten. Um dieses Recht am besten wahrnehmen zu könnten, kontaktiere bitte unsere Datenschutzbeauftragte (datenschutz.fw(at)posteo.de).

Berichtigung: Du hast gemäß DSGVO Art. 16 das Recht auf eine unverzügliche Berichtigung unrichtiger Daten oder die Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten Daten.

Löschung: Du hast gemäß DSGVO Art. 17 das „Recht auf Vergessen werden“, also auf die Löschung deiner bei uns gespeicherten persönlichen Daten, sofern keine gesetzlichen Vorgaben dem widersprechen (z.B. 10 Jahre Aufbewahrungsfrist für Rechnungen, Recht auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen etc.).

Einschränkung der Verarbeitung: Du hast gemäß DSGVO Art. 18 das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu verlangen, wenn du die Richtigkeit der Daten bestreitest oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber die Löschung ablehnst (z.B. zwecks Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) und wir die Daten nicht mehr benötigen oder du gemäß DSGVO Art. 21 Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.

Widerruf: Du hast gemäß DSGVO Art. 7 Abs. 3 das Recht, deine einmal erteile Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Eine E-Mail an uns genügt, damit die Datenverarbeitung, die durch die Einwilligung begründet war (z.B. Veröffentlichung von Fotos), in Zukunft nicht mehr fortgeführt wird.

Widerspruch: Des Weiteren hast du das Recht, unsere Verarbeitung deiner Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f zu widersprechen, sofern es Direktwerbung betrifft oder Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Auch hier genügt eine E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte (datenschutz.fw(at)posteo.de).

Falls Fragen in dieser Datenschutzerklärung über die Verarbeitung deiner Daten noch nicht beantwortet wurden, kannst du dich ebenfalls jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

Erheben und Nutzen

Die Verarbeitung personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel anlässlich der jeweiligen Anfragen und Buchungen bei uns und den sich daraus ergebenden, jeweils detailliert aufgeführten Tätigkeiten. Die Details, insbesondere hinsichtlich Zweck und Rechtsgrundlage, findest du in den anderen Abschnitten. Verarbeitet werden die Daten nur durch dazu befugte (auch ehrenamtliche/ studentische) Mitarbeiter unter Beachtung der werkseigenen technischen und organisatorischen Maßnahmen. Diese Daten geben wir nicht ohne deine ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir erforderlich ist oder wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind, z.B. an Behörden, Polizei, Finanzamt. Die weitergegebenen Daten werden von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet und anschließend gelöscht. Alle Mitarbeiter, ehrenamtliche Mitarbeiter, Dienstleister und Auftragsverarbeiter haben sich verpflichtet, den Datenschutz einzuhalten.

Zu den erhobenen Daten können auch, wenn dies für die Erfüllung der Anfrage notwendig ist oder du uns diese Informationen freiwillig zur Verfügung stellst, besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Artikel 9 der DSGVO gehören. Dazu gehören bei uns als christliches Werk insbesondere Angaben, aus denen religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen hervorgehen, sowie einige Gesundheitsdaten. Da diese Daten besonders sensibel sind, werden entsprechende Maßnahmen für ihre Verarbeitung eingesetzt.

Speichern und Löschen

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel gelöscht, wenn diese Daten für die Zwecke, für die erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Dies gilt nicht, wenn wir aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (gemäß HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, eine zulässige und bekannte Zweckänderung vorliegt (z.B. statistische Zwecke) oder wenn du in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt hast. Falls du keine Einwilligung erteilt hast, aber weiterhin aktiv mit uns in Verbindung bleibst, speichern und verarbeiten wir die für den jeweiligen neuen Zweck notwendigen, gegebenenfalls bereits vorhandenen Daten. Im Zuge dessen wird die oben genannte Löschfrist für bestimmte Daten (u.a. Stamm- und Personendaten, interne Zuordnungen wie Kundennummern) erst angewendet, wenn du nicht mehr aktiv mit uns in Verbindung stehst. Aktiv mit uns in Verbindung bleiben heißt, dass du weiterhin unsere Angebote (Veranstaltungen, bestellte Newsletter & Publikationen, Ausbildungen) annimmst, persönlichen Kontakt zu uns hast und/ oder uns als Spender, Mitglied und/ oder Freund unterstützt. 

Alle von uns veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschrift, Telefon- und Faxnummern, E-Mailadressen und weitere dürfen ausdrücklich nicht von Dritten zur Übersendung von nicht ausdrücklich von uns angeforderten Informationen genutzt werden. Wir behalten uns vor, bei einem Zuwiderhandeln dieses Verbots mit rechtlichen Schritten gegen den Versender vorzugehen.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell und entspricht den Anforderungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes, welche beide ab dem 25. Mai 2018 gelten. Sie hat den Stand Mai 2018. Wenn neue Rechtsvorlagen und Rechtsprechungen es erfordern, wird diese Datenschutzerklärung aktualisiert. Daher bitte bei Bedarf die jeweils aktuelle Version herunterladen und speichern.

Webseite

Wir möchten dir im Folgenden verständlich erklären, welche persönlichen Daten wir von dir auf dieser Webseite wann und zu welchen Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Dazu gehört, wie die angebotenen Dienste arbeiten und welche Schutzmaßnahmen wir hierbei treffen.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies allgemein stets auf freiwilliger Basis (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anlässlich der jeweiligen Anfragen bei uns und ist zu den unten jeweils detailliert aufgeführten Zwecken für die Bearbeitung deines Auftrags und gegebenenfalls für die Erfüllung von Verpflichtungen aus einem zugrundeliegenden Vertrag erforderlich. Diese Daten werden ohne deiner ausdrücklichen Einwilligung grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Die Sicherheitsmaßnahmen werden nach dem jeweils aktuellen Stand der Technik eingesetzt. Doch wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist trotz großer Anstrengung nicht möglich.

Zur Bereitstellung unseres Internetangebotes nehmen wir Leistungen von Hostingunternehmen in Anspruch, wie z.B. Bereitstellung von Webservern, Speicherplatz, Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen und Wartungsleistungen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter personenbezogene Daten von Nutzern unseres Internetangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f).

 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Log Files, Webseite-Log-Files und Server-Log Files, die dein Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

 

  • Browsertyp/ Browserversion
  • ggf. verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer URL)
  • Hostname und IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

 

Diese Daten werden auf der rechtlichen Grundlage von DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f in unserem berechtigten Interesse zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
  • Zur Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität
  • Ggf. zur nachträglichen Prüfung wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden
  • Zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar und damit anonym. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

Die Webseite verwendet so genannte Cookies. Cookies richten auf deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner abgelegt werden und die dein Browser speichert. 

Die von unserer Webseite gesetzten Cookies sind so genannte temporäre „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Um dir die Anmeldung für weitere Veranstaltungen zu erleichtern, kannst du auch freiwillig deine Adressdaten speichern. Diese werden in deinem Browser in einem Cookie hinterlegt und sind damit für alle lesbar, die Zugriff auf deinen Computer haben. Daher diese Funktion nicht an einem öffentlichen oder fremden Gerät aktivieren! Du kannst diese Daten wieder löschen, indem du folgenden Knopf verwendest:

Cookie löschen

Andere Cookies von eingebundenen Diensten bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du diese löscht oder sie nach einer Frist (i.d.R. mehrere Monate bzw. Jahre) automatisch gelöscht werden. Diese Cookies ermöglichen es uns, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Auch diese Cookies werden auf der rechtlichen Grundlage von DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f in unserem berechtigten Interesse eingesetzt, um dir eine einfache und komfortable Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Mehr zu den einzelnen Cookies in den nachfolgenden Unterkapiteln.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlaubst, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließt sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivierst. Bitte informiere dich bei dem jeweiligen Anbieter deines Browsers über das konkrete Vorgehen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein kann.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. "Cookies". Das sind Textdateien, die auf deinen Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wird deine IP-Adresse von Google jedoch durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google AdSense ist nicht auf unserer Webseite eingebunden, doch Google Analytics kann Google AdSense in seiner Datenverarbeitung miteinbinden, hierbei wird die von deinem Browser übermittelte IP-Adresse nicht zugeführt und es werden keine Cookies gesetzt.

Um das Nutzerverhalten statistisch auszuwerten, nutzen wir Google Analytics aus berechtigtem Interesse. Hierbei erstellen wir kein Profil der Benutzer (sog. „Profiling“) aus den vorhandenen Daten, sondern werten rein statistisch aus, wie viele verschiedene Personen unsere Webseite zu welchem Zeitpunkt besucht haben und welche Funktionen/ Seiten genutzt wurden.

Du kannst dieser Verarbeitung aber widersprechen und die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich wirst nutzen können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugte und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Du kannst die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem du auf folgenden Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung deiner Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter google.de/intl/de/policies/. Wir weisen dich darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Google Maps

Diese Website nutzt Funktionen von Google Maps API, um unseren geographischen Standort visuell darzustellen und die Anreiseplanung zu erleichtern (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Wenn du die Funktionen von Google Maps API benutzt, werden in der Regel die durch deine Benutzung dieser Webseite erzeugten Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Benutzung dieser Funktionen erklärst du dich mit dieser Verarbeitung einverstanden (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a). Wenn du beim Besuch auf einem Konto von Google eingeloggt bist, so kann der Anbieter automatisch deinen Besuch bei uns deinem Konto zuordnen. Wenn du dies nicht wünschst, musst du dich zuvor aus deinem Konto ausloggen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Im Abschnitt „Transparenz und Wahlmöglichkeit“ kannst du deine Einstellungen ändern, um deine Daten besser zu schützen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann.

Google Fonts

Diese Webseite verwendet externe Schriften von Google, Google Fonts genannt. Durch deren Einbindung wird in der Regel dein Besuch unserer Webseite sowie deine IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter www.google.com/fonts#AboutPlace:about bzw. www.google.com/policies/privacy/.

YouTube

Diese Webseite bindet zudem Inhalte (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Wenn du einen solchen Inhalt (Video) auf unserer Webseite aufrufst, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und der Inhalt dabei durch eine Mitteilung (Plug-In) an deinen Browser auf der Internetseite dargestellt. Durch den Aufruf eines YouTube-Videos erklärst du dich mit der dazugehörenden Verarbeitung deiner Daten einverstanden (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a). Wenn du beim Besuch auf deinem YouTube-Konto eingeloggt bist, so ordnet der Anbieter automatisch deinen Besuch bei uns deinem Konto zu. Wenn du dies nicht wünscht, musst du dich zuvor aus deinem Konto ausloggen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html bzw unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Im Abschnitt „Transparenz und Wahlmöglichkeit“ kannst du deine Einstellungen ändern, um deine Daten besser zu schützen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann.

Vimeo

Diese Webseite bindet auch Videos von Vimeo LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011 ein (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Wenn du einen solchen Inhalt (Video) auf unserer Webseite aufrufst, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt und der Inhalt dabei durch eine Mitteilung (Plug-In) an deinen Browser auf der Internetseite dargestellt. Wir gehen davon aus, dass du durch den Aufruf eines Vimeo-Videos mit der dazugehörenden Verarbeitung deiner Daten einverstanden bist. Wenn du beim Besuch auf deinem Vimeo-Konto eingeloggt bist, so ordnet der Anbieter automatisch deinen Besuch bei uns deinem Konto zu. Wenn du dies nicht wünscht, musst du dich zuvor aus deinem Konto ausloggen, außerdem kannst du die entsprechenden Cookies durch deine Browsereinstellung löschen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter https://vimeo.com/privacy.

ISSUU

Des Weiteren nutzt diese Webseite ISSUU, um unsere Publikation „Offenen Türen“ digital und blätterbar darzustellen (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Hierbei wird durch einen JavaScript-Code eine Flash-Anwendung (Flash-Plugin) des Unternehmens Issuu Inc., 131 Lytton Ave, Palo Alto, CA 94301, USA (nachfolgend: Issuu) verwendet. Auch hierbei werden Cookies eingesetzt und bei der Verwendung des Dienstes kann es durch die Verbindung mit den Servern von Issuu zu einem Datenaustausch (z.B. IP-Adresse) kommen. Wir gehen davon aus, dass du durch den Aufruf der digitalen „Offenen Türen“ mit der dazugehörenden Verarbeitung deiner Daten einverstanden bist. Wenn du das nicht möchtest, kannst du dies in deinem Browser einstellen oder einen JavaScript-Blocker installieren.

Bitte informiere dich bei dem jeweiligen Anbieter deines Browsers bzw. bei Anbietern von JavaScript-Blockern über das konkrete Vorgehen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter issuu.com/legal/privacy.

PayPal

Diese Webseite verwendet PayPal als Zahlungsdienstleister (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b). Anbieter ist die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käufer- und Verkäuferschutzdienste an. Wenn du diese Dienstleistung in Anspruch nimmst, willigst du in die dazugehörende Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ein (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - Kauf auf Rechnung via PayPal werden im Rahmen der Zahlungsabwicklung Ihr Name, E-Mail-Adresse, gekaufte Produkte, Rechnungsbetrag, sowie Rechnungs- und Lieferanschrift an PayPal weitergegeben. Bei Verwendung der Zahlungsweisen Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - Kauf auf Rechnung via PayPal führt PayPal zur Entscheidung über die Freigabe des Zahlungsvorganges ggf. eine Bonitätsabfrage zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit und Minimierung von Zahlungsausfällen durch. In der Bonitätsprüfung werden Wahrscheinlichkeitswerte verwendet (sog. Score-Werte), in deren Berechnung Anschriftendaten einfließen. Die Berechnung dieser Scoring-Werte hat ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. Bei ungenügender Bonität kann PayPal die gewählte Zahlungsweise ablehnen.

Wenn du mit der Datenübermittlung nicht einverstanden sein solltest, oder du der Meinung bist, dass deine Bonität nicht für die gewählte Zahlungsweise geeignet ist, so verwende bitte eine andere Zahlungsweise. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE.

Sofort/ Klarna

Diese Webseite verwendet auch Sofort/ Klarna als Zahlungsdienstleister. Anbieter ist die Sofort GmbH, ein Unternehmen der Klarna-Gruppe, mit Sitz in der Theresienhöhe 12, 80339 München. Sofort/ Klarna übernimmt die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters. Wenn du diese Dienstleistung in Anspruch nimmst, willigst du in die dazugehörende Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ein (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Bei Zahlungen via Sofort/ Klarna werden für die Zahlungsabwicklung und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erhoben und an Sofort/ Klarna übermittelt. Die Datenverarbeitung verfolgt den Zweck des Angebots der Zahlungsart Rechnungskauf und der dafür erforderlichen Bonitätsprüfung bei Wirtschaftsauskunfteien. Bei ungenügender Bonität kann Sofort/ Klarna die gewählte Zahlungsweise ablehnen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn du mit der Datenübermittlung nicht einverstanden sein solltest, oder du der Meinung bist, dass deine Bonität nicht für die gewählte Zahlungsweise geeignet ist, so verwende bitte eine andere Zahlungsweise. Du kannst auch deine Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter https://www.sofort.com/payment/wizard/getCmsContent/data_protection/DE/0/de.

Facebook

Auf unserer Webseite haben wir Posts und Fotos unserer Facebook-Seite zwischengespeichert sowie einen Link dorthin eingerichtet, damit du durch einen einzigen Klick uns auch auf Facebook besuchen kannst (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Anbieter ist das soziale Netzwerk Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Es findet kein automatischer Datenaustausch mit Facebook über deinen Besuch auf unserer Webseite statt, bis du die Posts oder den Link aktiv anklickst. Wenn du die Posts oder den Link aktiv anklickst und darüber zu unserer Facebook-Seite gelangst, findet ein Datenaustausch über deinen Besuch (z.B. IP-Adresse) mit Facebook stattfinden, unabhängig davon, ob du ein Facebook-Konto hast oder bei Facebook eingeloggt bist. Falls du ein Konto bei Facebook hast, kann der Anbieter automatisch deinen Besuch bei uns deinem Konto zuordnen. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung, Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Facebook findest du unter https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policyl bzw. unter www.facebook.com/policies/cookies. Hier findest du auch Informationen zu deinen Einstellungsoptionen, um diese zu ändern und deine Daten besser zu schützen.

Soundcloud

Unsere Webseite bindet auch Funktionen von Soundcloud ein (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). SoundCloud wird betrieben von SoundCloud Limited mit Hauptgeschäftssitz in 33 St James Square, London SW1Y 4JS, UK. Die Vorträge können durch Soundcloud abgespielt werden, hierbei wird eine Verbindung zu den Servern von SoundCloud hergestellt und der Inhalt dabei durch ein Plug-In an deinen Browser auf der Internetseite dargestellt. Wenn du beim Besuch auf deinem SoundCloud-Konto eingeloggt bist, so kann der Anbieter automatisch deinen Besuch bei uns deinem Konto zuordnen. Wenn du dies nicht wünscht, musst du dich zuvor aus deinem Konto ausloggen, außerdem kannst du die entsprechenden Cookies durch deine Browsereinstellung löschen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann. Weitere Informationen, z.B. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, entnimm bitte den jeweiligen Bestimmungen des Anbieters https://soundcloud.com/pages/privacy.

Userlike

Auf unserer Webseite ermöglicht die Software Userlike des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt) mit dem Sitz in Köln den Live-Chat mit dem PfiJuKo-Konferenzbüro (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Wenn du diese Funktion verwendest, wird ebenfalls ein Cookie gesetzt und eine Verbindung zu den Servern von Userlike hergestellt, so dass ein Datenaustausch (z.B. Inhalt des Chats, IP-Adresse) stattfinden kann. Wir gehen davon aus, dass du durch die Verwendung des Live-Chats mit der dazugehörenden Verarbeitung deiner Daten einverstanden bist. Die erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt, dich als Nutzer persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Du kannst die entsprechenden Cookies durch deine Browsereinstellung löschen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieses Live-Chats eingeschränkt sein kann. Wir löschen die bei uns gespeicherten Daten nach 400 Tagen. Die Daten werden auch bei Userlike AG gespeichert. Weitere Informationen, z.B. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung sowie Löschfrist, entnimm bitte den jeweiligen Bestimmungen des Anbieters https://www.userlike.com/de/terms bzw. https://www.userlike.com/en/terms#privacy-policy.

Auf unserer Webseite sind verschiedene Formulare zu finden, die jeweils verschiedene und klar verständliche Zwecke erfüllen. Durch die Verwendung der Formulare stimmst du der dazugehörenden Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Wenn du uns per Formular Anfragen, Anmeldungen, Bewerbungen, Spenden, Fehlermeldungen etc. zukommen lässt, werden deine Angaben aus dem jeweiligen Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen auf unseren eigenen Servern mit SSL verschlüsselt versandt und gespeichert. Deine in den Formularen angegebenen Daten werden auf der Webseite 400 Tage lang gespeichert und anschließend gelöscht. Zu den erhobenen Daten können auch, wenn dies für die Erfüllung der Anfrage notwendig ist, besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Artikel 9 der DSGVO gehören, siehe Unterkapitel "Allgemeines Erheben, Nutzen, Speichern, Löschen".

Die weitere Verarbeitung deiner Daten nach der Erhebung, Speicherung auf der Webseite und der Weiterleitung auf unsere Server ist im Abschnitt "Weitere Verarbeitung" detailliert beschrieben.

Weitere Verarbeitung

Wir möchten dir im Folgenden verständlich erklären, welche persönlichen Daten wir von dir intern bei uns zu den verschiedenen Zweck und mit welcher Rechtsgrundlage erheben, verarbeiten und nutzen. Dazu gehören zum Beispiel Veranstaltungen, Bewerbungen, Übernachtungen, Verwaltung, Organisation und ähnliches.

Persönliche Daten werden nur verarbeitet (heißt: erhoben, gespeichert, weitergeleitet und genutzt), wenn du eingewilligt hast oder eine andere rechtliche Grundlage greift. Näheres dazu in den unten abgebildeten Unterkapiteln, es gelten, sofern nicht anders angegeben, die Löschangaben des Unterkapitels Allgemeines Erheben, Nutzen, Speichern, Löschen. Wir behandeln deine persönlichen Daten vertraulich und entsprechend der oben genannten Gesetzen sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Sicherheitsmaßnahmen werden nach dem jeweiligen aktuellen Stand der Technik eingesetzt. Doch wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist trotz großer Anstrengung nicht möglich. Falls uns bekannt wird, dass deine Daten in die Hände von unbefugten Dritten gefallen sind, werden wir dich unverzüglich informieren, die Aufsichtsbehörde dazu ziehen und weitere notwendige Maßnahmen ergreifen.

Art, Zweck und rechtliche Grundlage

Für die Anbahnung, Verwaltung und Pflege der Vereinsmitglieder verarbeiten wir die dafür notwendigen Daten, i.d.R. Namen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Angaben zur religiöse Überzeugung, Historie mit Forum Wiedenest e.V., ggf. Motivation und Qualifikationsdaten (bei der Übernahme von Aufgaben und Verantwortungen). Rechtliche Grundlage ist der durch den Eintritt geschlossene Vertrag mit uns bzw. die Anbahnung dieses Vertrages und alle daraus erwachsenen Verpflichtungen auf beiden Seiten (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b & c) und ggf. Einwilligungen bei weiterführenden Verarbeitungen wie die Veröffentlichung von Fotos (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a).

Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe deiner Daten als Vereinsmitglieder an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, wenn dies aufgrund der Aufgaben und Verpflichtungen im Rahmen der Mitgliedschaft oder aufgrund rechtlicher Verpflichtung (z.B. ans Finanzamt, Rechtsanwalt) nötig ist oder deine Einwilligung vorliegt.

Eine Übermittlung deiner Daten an andere Mitglieder, Vorstand, Mitverantwortliche (z.B. an Partner, Partnerorganisationen und Mitveranstalter) und befugte Mitarbeiter findet statt, wenn dies für Vereinszwecke erforderlich ist oder du darin eingewilligt hast.

Eine Übermittlung an beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) findet ggf. statt. Mit diesen schließen wir vor Beginn der Verarbeitung sogenannte Auftragsverarbeitungsverträge, um die datenschutzkonforme Verarbeitung deiner Daten durch sie bestmöglich zu garantieren. Die weitergegebenen Daten werden nach unseren Angaben von den Auftragsverarbeitern ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Alle Auftragsverarbeiter, Mitverantwortliche und Dritte werden dazu verpflichten, das Datengeheimnis zu bewahren.

Verarbeitung durch Vereinsmitglieder

Die Vereinsmitglieder im Vorstand, in den Gremien, Ausschüssen und Beiräten verarbeiten als ehrenamtliche Mitarbeiter die für ihre Aufgaben notwendigen personenbezogenen Daten. Sie sind verpflichtet, das Datengeheimnis zu bewahren sowie die gesetzlichen und internen Vorgaben einzuhalten.

Art, Zweck und rechtliche Grundlage

Wenn du uns eine Spende zukommen lässt, erhalten wir deine Daten. Dies geschieht entweder durch das von dir verwendete Online-Formular (Namen, E-Mail-Adresse, Betrag und Zahlungsart, ggf. weitere freiwillig von dir angegebene Daten), durch die Banküberweisung (Name, Bankdaten, Betrag, ggf. Daten im Überweisungszweck) und ggf. von der Person, die du unterstützt, zur Buchhaltung, Spendenbescheinigung und eventuellen Rückfragen. Durch dein Bankinstitut/ Paypal/ Klarna etc. erhalten wir ebenfalls Daten (i.d.R. Name, Bank- bzw. Dienstleisterdaten, Betrag, ggf. Daten im Überweisungszweck). Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Die Verarbeitung deiner Daten dient sowohl der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (Buchhaltung; rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. c) als auch deinem Interesse (Spendenbescheinigung, Erfüllung der Zweckbindung der Spende, rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b).

Wir sind zudem daran interessiert, eine gute Beziehung zu dir zu pflegen und dir auch für deine Spende zu danken, daher erhältst du von uns regelmäßig postalisch versandte Dankbriefe (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Zudem werten wir in anonymen Statistiken die eingegangenen Spenden aus (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 5 Abs. 1 lit. e). Die Löschung deinen Daten erfolgt nach den in Allgemeines Erheben, Nutzen, Speichern, Löschen genannten Regelungen.

Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, wenn dies zwecks Abwicklung der Spendenverwaltung und -buchhaltung (z.B. an die Bank) oder aufgrund rechtlicher Verpflichtung (z.B. ans Finanzamt) nötig ist. Die Übermittlung der Daten findet verschlüsselt statt.

Eine Weitergabe einige deiner personenbezogenen Daten (mit Namen, Adresse, ggf. Kontakt, Spendenhöhe) an die von dir unterstützte Person findet zwecks Kontaktpflege und Buchhaltung statt. Die Übermittlung der Daten findet verschlüsselt statt, die unterstützte Person verarbeitet diese Daten entsprechend des Datenschutzes mit allen notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, die ihr zur Verfügung stehen. Hierüber wird auch im Erstspenderbrief, den du von uns erhältst, informiert.

Wenn du selbst um eine Übermittlung bittest (z.B. Grüße, Briefe, Geschenke u.Ä. an Missionare), leiten wir die jeweiligen Daten nach Unterrichtung der möglichen Risiken und dem Empfang deiner ausdrücklichen Einwilligung auf einem möglichst sicheren Weg in das entsprechende Aufenthaltsland weiter.

Art, Zweck und rechtliche Grundlage

Wenn du dich für eine Veranstaltung bei uns anmeldest, erheben wir zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung i.d.R. deinen Namen, Adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Zahlungsart (hier kann es zu einer Datenweiterleitung verbunden mit weiteren Verarbeitungen mit deiner Bank/ PayPal/ Sofort-Klarna kommen etc.) und ggf. die Telefonnummer und die Preiskategorie. Rechtliche Grundlage ist der durch die Anmeldung geschlossene Vertrag mit uns und unsere darauf erwachsenen Verpflichtungen (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b). Weitere Angaben sind i.d.R. freiwillig und sollen dazu beitragen, deinen Bedürfnissen und Wünschen entgegen zu kommen sowie unsere Veranstaltungen (z.B. mithilfe statistischer Auswertungen, DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f) zu verbessern. Dazu gehören auch persönliche Daten im Sinne des Artikels 9 der DSGVO, aus denen religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen hervorgehen (z.B. Gemeindezugehörigkeit, Bemerkungen) sowie einige Gesundheitsdaten (z.B. Hinweise für die Küche und Gästehaus, Bemerkungen). Wenn du diese Daten angibst, werten wir dies als Einwilligung in deren Verarbeitung zu den oben genannten Zwecken (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a). Du kannst diese Einwilligung jederzeit bei uns widerrufen, z.B. durch eine E-Mail an datenschutz.fw@posteo.de, Kontaktformular, oder einen Telefonanruf. Die Löschung deinen Daten erfolgt nach den in Allgemeines Erheben, Nutzen, Speichern, Löschen genannten Regelungen.

Um dir die Anmeldung für weitere Veranstaltungen zu erleichtern, kannst du auch freiwillig deine Adressdaten speichern. Diese werden in deinem Browser in einem Cookie hinterlegt und sind damit für alle lesbar, die Zugriff auf deinen Computer haben. Daher diese Funktion nicht an einem öffentlichen oder fremden Gerät aktivieren! Du kannst diese Daten wieder löschen, indem du folgenden Knopf verwendest:

Cookie löschen

Wir sind zudem daran interessiert, eine gute Beziehung zu dir zu pflegen und dir Informationen über uns, unseren Veranstaltungen und Projekten in Form von postalisch versandten Flyern und unserem Jahresprogramm für die darauffolgenden drei Jahre zukommen zu lassen (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Gegebenenfalls erhältst du auch weitere Informationen zu gleichen oder ähnlichen Produkten und Dienstleistungen, die du von uns erhalten hast, für die darauffolgenden drei Jahre per elektronischer Kommunikation (rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 f). Du kannst das Infomaterial und das Jahresprogramm auch dauerhaft bestellen. Wenn du dies nicht möchtest, kannst du jederzeit dieser Verwendung deiner personenbezogenen Daten widersprechen und Flyer/ Jahresprogramm abbestellen, z.B. durch eine E-Mail an datenschutz.fw@posteo.de, Kontaktformular, oder einen Telefonanruf.

Anmeldung durch Dritte

Nach DSGVO Art. 14 sind wir verpflichtet, sofern dies mit einem verhältnismäßigen Aufwand möglich ist, auch die Personen über unsere Verarbeitung ihrer Daten zu informieren, die durch Dritte angemeldet wurden. Daher bitten wir bei der Anmeldung von Dritten (z.B. bei Gruppenanmeldungen) die Kontaktangaben (insb. die E-Mail) der angegebenen Person korrekt anzugeben, damit wir dieser Pflicht nachkommen können. Bei inkorrekten Angaben ist die Informierung aufgrund des unverhältnismäßigen Aufwands zurzeit nicht möglich. Es gelten die gleichen Verarbeitungsangaben (Zweck, Art und rechtliche Grundlage) wie oben genannt.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung deiner personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir oder für die Wahrnehmung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, du darin eingewilligt hast, es dem Schutz lebensnotwendiger Interessen dient oder wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an Banken, Behörden, Rechtsanwälte, Polizei, Ärzte und Krankenhäuser.

Eine Übermittlung an Mitverantwortliche findet statt, wenn die Verarbeitung für die Vertragserfüllung erforderlich ist oder du darin eingewilligt hast, (z.B an Partner, Partnerorganisationen und Mitveranstalter; DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b). Die jeweiligen Mitveranstalter können i.d.R. den Veranstaltungsangaben entnommen werden.

Beispiel für unsere Veranstaltung K-5: Die Daten der Teilnehmer werden bei Forum Wiedenest erhoben, verwaltet und gepflegt; die KfO als mitverantwortlicher Mitveranstalter hat Einblick in alle Teilnehmerlisten abgesehen von den Bank- und Abrechnungsdaten; die Mitverantwortlichen alle teilnehmenden Gemeinden bzw. Gruppen erhalten Teilnehmerlisten der Teilnehmer vor Ort zwecks Organisation und Veranstaltungsdurchführung.

Eine Übermittlung an beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) findet ggf. statt. Mit diesen haben wir sogenannte Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, um die datenschutzkonforme Verarbeitung deiner Daten durch sie bestmöglich zu garantieren. Die weitergegebenen Daten werden nach unseren Angaben von den Auftragsverarbeitern ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet und anschließend gelöscht. Rechtliche Grundlage für die Übermittlung an beauftragte Dienstleister ist DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f.

Alle Auftragsverarbeiter, Mitverantwortliche und Dritte werden dazu verpflichten, das Datengeheimnis zu bewahren.

Art, Zweck und rechtliche Grundlage

Wenn du uns als Gast besuchst und dabei Verpflegung und Übernachtung in Anspruch nimmst, erhalten wir deine Daten entweder durch dich persönlich, durch das entsprechende Online-Formular unserer Webseite oder durch die Person, die du besuchst bzw. die dich anmeldet. Dazu gehören i.d.R. Name, Adresse, E-Mail, Besuchszeitraum, ggf. Telefonnummer, Bemerkungen für die Küche und Hauswirtschaft, Geburtstag und Abrechnungsdaten.

Rechtliche Grundlage ist der durch die Anmeldung als Gast geschlossene Vertrag mit uns und unsere darauf erwachsenen Verpflichtungen (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b). Weitere Angaben sind i.d.R. freiwillig und sollen dazu beitragen, deinen Bedürfnissen und Wünschen entgegen zu kommen sowie unsere Gästebetreuung (z.B. mithilfe statistischer Auswertungen) zu verbessern. Dazu gehören auch persönliche Daten im Sinne des Artikels 9 der DSGVO, aus denen religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen hervorgehen (z.B. Gemeindezugehörigkeit, Bemerkungen) sowie einige Gesundheitsdaten (z.B. Hinweise für die Küche und Gästehaus, Bemerkungen).

Kostenloses W-LAN

Wir stellen ein kostenloses und passwortgeschütztes W-LAN für alle Gäste auf Anfrage zur Verfügung. Um die Verbindung zwischen deinem internetfähigem Gerät und dem W-LAN Gerät herzustellen und damit die geschäftsmäßige Erbringung der Telekommunikationsdienste sowie den Schutz der technischen Systeme sicherzustellen, werden einige Daten verarbeitet (z.B. technische Daten deines internetfähigem Gerät; rechtliche Grundlage: DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Darüber hinaus verschaffen wir uns ebenso wie der Anbieter Telekom gemäß § 88 TK keinen Einblick in den Inhalt oder in die näheren Umstände der in Anspruch genommenen Telemediendienste und Telekommunikationsdienste, außer es liegt ein starker Verdacht krimineller Aktivität vor.

Versand Newsletter, Publikationen, Flyer

Um weiter mit uns in Verbindung zu bleiben und die neuesten Informationen über unsere Arbeit und unsere Projekte zu erhalten, bieten wir verschiedene Newsletter an. Diese werden ausschließlich an Personen geschickt, die in den Erhalt durch Bestellung bzw. Bestätigung bzw. Eintragung in eine Newsletter-Liste eingewilligt haben (DSGVO Art. 6 Abs. 1 a). Auch unsere Publikation „Offene Türen“ wird ausschließlich an Personen versandt, wenn eine Einwilligung durch Bestellung bzw. Bestätigung bzw. Eintragung in eine Newsletter-Liste eingewilligt vorliegt. Die Publikation „Jahresprogramm“ kann ebenfalls bestellt werden.

Des Weiteren versenden wir aus berechtigtem Interesse (DSGVO Art. 6 Abs. 1 f) im Rahmen von bestehenden Kundenbeziehungen per Post und/ oder per elektronischer Kommunikation Informationen und Werbung zu gleichen oder ähnlichen Produkten und Dienstleistungen, welche die Kunden (u.a. Veranstaltungsteilnehmer) und „Freunde“ von uns erhalten haben. Dazu gehört beispielsweise das Jahresprogramm, das wir nach Veranstaltungsteilnahme für drei Jahre kostenlos per Post zusenden. Ein Widerruf ist jederzeit möglich, ein Anruf oder eine E-Mail an uns genügt.

Veröffentlichung Fotos und Videos

Bei Veranstaltungen werden ggf. Fotos oder Videos für eine Veröffentlichung auf der Webseite, in den Publikationen oder für Werbeflyer und -videos aufgenommen. Im Einklang mit dem KUG werden Fotos und Videos veröffentlicht, die die Zeitgeschichte darstellen oder deren Gegenstand die Veranstaltung an sich und nicht Einzelpersonen ist; daher werden die Einwilligungen der zufällig abgebildeten Teilnehmer (Beiwerk) nicht eingeholt. Wenn Einzelpersonen direkt (z.B. freiwilliger Einwilligung) oder indirekt (d.h. konkludent z.B. lächelnder Blick in die Kamera eines der Veranstaltungsfotografen, offensichtliche Pose für eine Aufnahme durch eines der Veranstaltungsfotografen) sich mit der Aufnahme einverstanden zeigt, werden diese ggf. veröffentlicht. Ansonsten werden freiwillige und informierte Einwilligungen vor der Aufnahme des Bilder bzw. des Videos eingeholt. Für die Aufnahme von Kindern wird die Einwilligung der Erziehungsberechtigten eingeholt, für die Aufnahme von Jugendlichen ab 14 Jahren ihre eigene Einwilligung und die ihrer Erziehungsberechtigten. Diese Einwilligungen können im Fall von digitaler Veröffentlichung widerrufen werden, im Fall von gedruckten Medien ist dies nach Auftragserteilung nicht garantiert möglich.

Soziale Medien

Wir sind auch in den sozialen Medien präsent (Facebook, Twitter, Instagram). Wenn du unsere Seiten besuchst und dort mit uns interagierst (Kommentare, Message, Tweet), werden wir ggf. deine Daten verarbeiten, um zum Beispiel deine Anfrage zu beantworten. Auch die Anbieter der sozialen Medien verarbeiten deine Daten, bitte informiere dich über die Verarbeitungen und den möglichen Einschränkungen dieser Verarbeitung in ihren jeweiligen Datenschutzerklärungen:

Durch den Besuch unserer Seiten und deiner Interaktion mit uns willigst du in die dazugehörende Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ein (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f).

Art, Zweck und rechtliche Grundlage

Alle deine persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, erheben und verarbeiten wir für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle bzw. der ausgeschriebenen Ausbildungsstellen. Mit der Zusendung deiner Bewerbung erklärst du dich mit der Nutzung deiner Daten durch alle am Bewerbungsprozess beteiligten Personen einverstanden (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a). Dazu gehören bei Bewerbungen für Langzeiteinsätze im Missionsbereich die Vertreter des Missionsausschusses und bei Bewerbungen für die verschiedenen Ausbildungs-Formate an der Biblisch-Theologische Akademie die Vertreter des Schulausschusses.

Übermittlung von Daten in ein Drittland

Die Bewerbungsunterlagen für Stellen im Ausland werden an die zuständigen Mitarbeiter bzw. Partner bzw. die zuständigen Personen der Partnerorganisationen vor Ort aufgrund deiner Anfrage zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen verschlüsselt zugesandt (DSGVO Art. 49 Abs. 1 lit. b). Mit der Zusendung deiner Bewerbung fürs Ausland erklärst du dich damit einverstanden. Das Drittland, in das die Daten übermittelt werden, hat i.d.R. ein geringeres Datenschutzniveau als die EU, daher können wir trotz aller technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen keinen lückenlosen Schutz garantieren. Hierüber wird auch in der Bestätigung zum Erhalt der Bewerbung informiert, inklusive der für dich bestehenden möglichen Risiken (DSGVO Art. 49 Abs. 1 lit. a).

Spezielle Speicher- und Löschfristen

Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angaben von Gründen widerrufen, indem du uns über deinen Widerruf mit einer E-Mail an die jeweils zuständige Stelle (i.d.R. die Stelle, an die du die Bewerbung zugesandt hast) informierst. Im Falle eines Widerrufes werden wir deine personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Andernfalls löschen wir deine Bewerberdaten 6 Monate nach Ende des Bewerbungsverfahrens. Im Falle der Biblisch-Theologische Akademie ist das Ende des Bewerbungsverfahrens der Beginn des neuen Ausbildungsjahres (Mitte Oktober), für das du dich beworben hattest. Im Falle von herzwerk ist das Ende des Bewerbungsverfahrens der Beginn des neuen Orientierungsjahres (Mitte September), für das du dich beworben hattest. Im Falle von zeitlich festgelegten und befristeten Auslandseinsätzen (Weltweite Freiwilligendienst, Experteneinsatz, Crossing Cultures) ist das Ende des Bewerbungsverfahrens das Datum, an dem der Auslandeinsatz, für den du dich beworben hattest, beginnt. Ausnahmsweise speichern wir deine Bewerbungsunterlagen länger, wenn du eindeutig und freiwilligt in eine längere Speicherung für andere ausgeschriebene Stellen bzw. Ausbildungsplätze einwilligst. Sollte die Bewerbung erfolgreich sein, löschen wir alle Daten, die für die Tätigkeit bzw. die Ausbildung bzw. das Orientierungsjahr nicht relevant sind.

Notwendige Sicherheitsmaßnahmen

Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Die Zusendung der Daten sollte durch dich wenn möglich verschlüsselt erfolgen, wenn du die Daten auf elektronischem Wege an uns leitest. Dies ist beispielsweise durch eine verschlüsselte Zip-Archivierung möglich, das Passwort sollte auf einen anderen, sicheren Weg (z.B. telefonisch) verschickt werden. Andernfalls kannst du auch den postalischen Weg nutzen, um deine Privatsphäre zu schützen.

Impulse für dich

Forum Wiedenest bietet eine Vielfalt von Impulsen aus verschiedenen Bereichen. Wähle ein Thema aus, das dich interessiert: