Mach dein FSJ in Wiedenest 

Du wohnst zusammen mit anderen Freiwilligen in einem Haus und genießt den Campus mit 120 Studierenden, einer Sporthalle, Bibliothek und Kaminzimmer. Du bereitest entweder in der Haustechnik Veranstaltungen vor, übernimmst handwerkliche Aufgaben und Fahrdienste, hilfst in der Hauswirtschaft bei der Zubereitung der Mahlzeiten, richtest Räume für Besprechungen her und unterstützt das Reinigungsteam des Gästehauses, oder gibst der Rezeption eine (Telefon-)Stimme in dem du die erste Anlaufstelle der Gäste bist und verschiedene Büroaufgaben tätigst. Du übernimmst Verantwortung, profitierst von intensiven Seminaren, nimmst an gemeinsamen Andachten teil, bekommst einen Einblick in die Mission und entdeckst die Vielfalt von Gemeinde. 

FSJ / BFD

  • Entweder in der Haustechnik oder an der Rezeption
  • Das FSJ startet im September und dauert zwölf Monate.
  • Du bekommst freie Unterkunft und Verpflegung, bist kranken- und sozialversichert und erhältst ein monatliches Taschengeld von 150 €
  • Du hast 25 Seminar- und 26 Urlaubstage
  • Deine Eltern können weiterhin Kindergeld für dich beziehen
  • Zählt bei der Vergabe von Studienplätzen als Wartezeit
FSJlerin in der Haustechnik

Ich habe im FSJ in Wiedenest gelernt, eine Rigipswand hochzuziehen, Trecker zu fahren und Schlösser auszutauschen.

FSJlerin in der Haustechnik

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: