Erneut das Spenden-Zertifikat erhalten

Dem Verein Forum Wiedenest mit Sitz in Bergneustadt (Oberbergischer Kreis, NRW) wurde erneut das Spenden-Prüfzertifikat der Deutschen Evangelischen Allianz erteilt. Dieses beruht auf dem Wirtschaftsjahr 2019 und ist bis Ende 2023 gültig. Mit dem Zertifikat wird Forum Wiedenest seit 1995 durchgängig bestätigt, dass es die „Grundsätze für die Verwendung von Spendenmitteln und der Öffentlichkeitsarbeit“ einhält, die von der Deutschen Evangelischen Allianz und den Verbänden „Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen“ sowie „netzwerk-m“ erstellt wurden.

Das Zertifikat gibt den Spendern die Gewähr dafür, dass Forum Wiedenest ethische Grundsätze einhält. Dies betrifft u.a. die Bereiche:

  • Seriosität der Spenden-Werbung,
  • Einhaltung von Zweckbestimmungen der Spenden,
  • Umgang mit personenbezogenen Daten der Spender,
  • Angemessenheit der Personalkosten und
  • Höhe der Verwaltungskosten.

Die Verwaltungskosten von Forum Wiedenest lagen zuletzt bei nur 5,5 % der Gesamteinnahmen. Bis zu 10 % werden vom Prüfgremium als niedrig eingestuft.

Forum Wiedenest hatte im Jahr 2019 ein Haushaltsvolumen von rund 9 Millionen Euro. Ungefähr 80 % des Haushalts werden durch Spenden finanziert. Zusätzlich gibt es in den drei Bereichen Biblisch-Theologische Akademie, Weltweite Mission und Jugend- und Gemeindeforum Einnahmen durch Studiengebühren, Veranstaltungserlöse und Gebühren für die Gemeinschaftsunterkunft der rund 120 Studierenden, von denen ca. 2/3 vor Ort wohnen.

Eine Besonderheit von Forum Wiedenest ist die enge Verzahnung der drei operativen Bereiche, die ihre Schwerpunkte in biblisch-fundierter Ausbildung, Mission und Gemeindebezug haben. Hierbei profitieren beispielsweise die Studierenden, die einen praxisbezogenen Einblick in aktuelle Entwicklungen der Weltmission oder der unterschiedlichen christlichen Gemeinden erhalten. Die größte Veranstaltung ist seit einigen Jahren das K5-Leitertraining, das Forum Wiedenest gemeinsam mit der Kirche für Oberberg durchführt. Im Jahr 2020 nahmen rund 4.500 Verantwortungsträger aus Gemeinden und Unternehmen des deutschsprachigen Raums an dieser Veranstaltungsreihe teil, die sich über drei Jahre erstreckt und bei der eine Teilnahme entweder im Präsenzformat in Wiedenest oder durch Live-Übertragungen an Standorten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz möglich ist. Das K5-Leitertraining ist so konzipiert, dass neue Teilnehmer jederzeit einsteigen können. Im Bereich der Weltweiten Mission ist Forum Wiedenest mit rund 140 Langzeitmitarbeitern und 35 Mitarbeitern in Kurzeinsätzen in 30 Ländern tätig. Neuste Entwicklung ist die starke Präsenz in Griechenland mit einem Team von 14 Langzeitmissionaren und vielen ehrenamtlich Engagierten, um den Flüchtlingen u.a. auf Lesbos und in Athen ganzheitlich zu dienen. 

 

Impulse für dich

Forum Wiedenest bietet eine Vielfalt von Impulsen aus verschiedenen Bereichen. Wähle ein Thema aus, das dich interessiert: