Aktuelle Kurse der Seelsorge-Ausbildungen

Jetzt direkt anmelden

Zertifizierte Ausbildungsgänge für Seelsorge und Lebensberatung

In ein bis drei Jahren können Sie in Wiedenest nebenberuflich eine Ausbildung zum Begleitenden Seelsorger (TS/BI), Ehrenamtlichen Kinder- und Jugendseelsorger (TS) oder zum Christlichen Lebensberater (BI) abschließen. Die Ausbildungsgänge werden in Kooperationen mit der Stiftung Therapeutische Seelsorge (TS) und der Bildungsinitiative für Seelsorge und Lebensberatung (BI) durchgeführt. Beide Institute sind im Rahmen der Association of Christian Counselours anerkannt. Die meisten Kurse können auch von Interessierten besucht werden, die nicht an der Ausbildung teilnehmen.

Die Inhalte und Ziele der Ausbildungen

Als „Begleitender Seelsorger (TS/BI)“ arbeiten Sie z.B. ehrenamtlich in der Gemeinde, oft im Team mit anderen seelsorgerlich begabten Menschen oder im Besuchsdienst im Krankenhaus, Altenheim und Behinderteneinrichtungen sowie als ehrenamtlicher Mitarbeiter in Beratungsstellen oder missionarischen und diakonischen Einrichtungen. Die Schwerpunkte bei TS und BI sind dabei unterschiedlich, wie aus der Kursübersicht ersichtlich wird.

Als „Ehrenamtlicher Kinder- und Jugendseelsorger (FW-TS)“ lernen Sie seelische Krisen von Kindern und Jugendlichen zu erkennen und verstehen. Im seelsorgerlichen Gespräch ermutigen und unterstützen Sie Kinder und Eltern in Veränderungsprozessen und werden oftmals zu einer Brücke, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Die Tätigkeitsbereiche des „Christlichen Lebensberaters (BI)“ sind alle Gebiete der Lebensberatung, Prävention und Gesundheitsvorsorge, z.B. im Ehrenamt, aber auch für hauptberufliche Mitarbeiter in Gemeinden, in Beratungsstellen oder in eigener Praxis sowie als Zusatzausbildung im Bereich der Altenheim- und Klinikseelsorge. Die Ausbildung zum Christlichen Lebensberater (BI) baut auf Grundkompetenzen der Ausbildung zum Begleitenden Seelsorger (BI) auf. Ein Quereinstieg ist bei entsprechender Vorbildung möglich.

Seminare, die in Kooperation mit „TS“ und „BI“ in Wiedenest stattfinden

Wenn Sie auf den Seminartitel klicken, können Sie sich auf der nachfolgenden Seite weiter darüber informieren und dafür anmelden. Wählen Sie zunächst den Ausbildungsgang, für den Sie sich interessieren:

Übersicht der TS-Kurse

19.1.2019
Andrea Kallweit-Bensel
Besondere Seelsorge für Kinder und Jugendliche
2.2.2019
Matthias Otte
Selbsterfahrung in der Gottesbegegnung (Bibliodrama)
25.3.2019
Andrea Kallweit-Bensel
Entwicklungspsychologie
27.5.2019
Bettina K. Hakius
Fehlziele bei Kindern
1.-5.7.2019Seelsorge Intensivwoche (TS) 1. Modul: Lebenslogik entdecken 1.+2.7. Rainer Kuschmierz 2. Modul: Alte Wurzeln neue Triebe 3.+4.7. Dr. M. Kessler 3. Modul: Praxisseminar Lebensstil/Gesprächsführung 5.7.2019 Dr. M. Kessler
Alterab 17 Jahren
Kurskosten65 € pro Kurstag (inkl. Mittag­essen)
Rabattmöglichkeiten- 10% für alle Nicht-Verdiener
- 20% für ehrenamtliche Mitarbeiter von Forum Wiedenest (z.B. Mitarbeiter auf Solas und Freizeiten des Jugendforums) und dem Bibellesebund
BEGLEITENDER SEELSORGER (BI)
25.-26.1.2019ABS 4: Das Leben bewältigen
26.-27.1.2019ABS 5: Befreit glauben – Biblische Grundfragen in der Begleitenden Seelsorge
2019Gruppensupervision BI (ca. 2-3x nach Absprache)
2019Einzelsupervision (1x nach Absprache)
CHRISTLICHER LEBENSBERATER (BI)
8.-12.4.2019LB 2: Beratungsplanung und kognitive Arbeit
7.-11.10.2019LB 3: Selbsterfahrung
2018/19Gruppensupervision BI (ca. 10x nach Absprache)
2019Einzelsupervision (ca. 5x nach Absprache)
1xAbschlusskolloquium (nach Absprache und Absolvierung der Kurse LB1 bis LB7)
AlterBegleitender Seelsorger (BI): ab 18 Jahren
Kurskostenentnehmen Sie der jeweiligen Seminar-Beschreibung

Organisatorische Infos

Die Seminare werden von Dozenten der Biblisch-Theologischen Akademie Wiedenest, Bettina K. Hakius, Andrea Kallweit-Bensel und Rainer Kuschmierz sowie Dr. Matthias Burhenne (Seelsorgereferent Forum Wiedenest), Referenten der Stiftung Therapeutische Seelsorge (TS) und der Bildungsinitiative für Seelsorge und Lebensberatung (BI) durchgeführt. Teilweise finden sie wochentags im Rahmen des BTA-Unterrichtes statt (siehe Kursübersicht).

In ein bis drei Jahren kann eine Ausbildung nebenberuflich abgeschlossen werden. Teilweise werden die Kurse als Weiterbildungsmaßnahme vom Arbeitgeber finanziert. Bitte beachten Sie, dass einige Seminare im zweijährigen Rhythmus angeboten werden.

Die meisten Kurse können auch von Interessierten besucht werden, die nicht an der Ausbildung teilnehmen. Einzel- und Gruppensupervisionen setzen den Besuch der Grundlagenseminare voraus.

Wichtig: Die Kurse der Bildungsinitiative und die Kurse der Stiftung Therapeutische Seelsorge können nicht kombiniert werden.

Ausführliche Informationen über die Ausbildungseinrichtungen, ihre Schwerpunkte usw. finden Sie auf www.stiftung-ts.de und www.bildungsinitiative.net.

Weitere Kurse

Weitere Kurse, auch aus den Bereichen Seelsorge und Psychologie finden Sie im Arbeitsbereich Seelsorge. Diese sind nicht Bestandteil der Seelsorgeausbildungen.

Für die Seelsorge-Ausbildung bewerben

Sie haben Interesse an der Ausbildung zum „Begleitenden Seelsorger (TS)“ bzw. zum „Ehrenamtlichen Kinder- und Jugendseelsorger (FW-TS)“, die wir als Biblisch-Theologische Akademie in Kooperation mit der Stiftung Therapeutische Seelsorge anbieten? Um sich dafür zu bewerben, befolgen Sie bitte die Schritte, die im nachstehenden Dokument beschrieben werden.

Für eine Ausbildung mit der Bildungsinitiative für Seelsorge und Lebensberatung (BI) nehmen Sie bitte Kontakt mit Matthias Burhenne auf.

Teilnehmerin an einer Seelsorgeausbildung

Bei der Seelsorgeausbildung faszinierte mich das Zusammenspiel von biblischem Fundament und wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Ausbildung half mir, meine Berufung zu erkennen und zu leben.

Teilnehmerin an einer Seelsorgeausbildung

Diese Impulse könnten Sie außerdem interessieren: