Winterhilfe auf Lesbos

Aktuelle Situation im Flüchtlingscamp Moria II

Im September 2020 brannte das Flüchtlingslager Moria vollständig nieder. Für die dort lebenden Flüchtlinge war dies allerdings kein Weg zu einem besseren Zuhause. Mithilfe von EU-Geldern wurde ein neues Lager, vorwiegend aus Zelten bestehend, errichtet: Moria II – ein neuer Ort der Not. Über 7.500 Männer, Frauen und Kinder versuchen, dort zu überleben, denn Kälte, Nässe und mangelnde Hygiene sind unerträglich. Die frierenden Menschen versinken in Verzweiflung, Depression und Hoffnungslosigkeit und etliche werden von Suizidgedanken geplagt.


Wie wir helfen

Mitarbeiter von Forum Wiedenest sind vor Ort und lindern Not, spenden Trost und bringen Hoffnung. So versorgen sie Hunderte von Flüchtlingen mit warmer Kleidung, Essenspaketen, Küchenutensilien und anderen Materialien, damit sie den harten und nasskalten Winter auf der Insel Lesbos überleben. Sie beten mit den Menschen und sprechen ihnen Hoffnung und Mut zu. Unsere Farsi sprechenden Mitarbeiter helfen den Flüchtlingen durch Zoom-Meetings in ihrer Muttersprache, Trost und Hilfe in Gottes Wort zu finden.

Besonders herausfordernd ist die Situation im Camp für Mütter nach der Geburt, die sich noch schwach fühlen und deren Neugeborene viel Wärme und Schutz benötigen. Die Nächte mit Temperaturen um den Gefrierpunkt in ungeheizten, nicht winterfesten Zelten sind eine Qual. Umso glücklicher sind wir, dass wir nun eine Wohnung mieten konnten, in der drei junge Mütter mit ihren frisch entbundenen Babys für zwei Wochen in einer sauberen und warmen Umgebung leben können. 

Leider können wir nicht allen Bewohnern des Camps eine solche Möglichkeit bieten, auch wenn wir es uns von Herzen wünschen. Dennoch zeigen wir durch solche Gesten den Menschen, dass wir sie nicht vergessen haben. So sind wir auch dankbar für alle, die durch ihre Spenden mitgeholfen haben, dass wir in den zurückliegenden Monaten vielen der Flüchtlinge auf Lesbos helfen konnten. Ein herzliches Dankeschön! Durch deine Unterstützung kannst du dazu beitragen, dass Menschen, die Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen, ganz praktisch erleben, dass sie von Gott und von Menschen angenommen werden und nicht vergessen sind. Gern darfst du weiterhin für die Arbeit unter Flüchtlingen in Griechenland spenden! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Bilder von unserem Team vor Ort

Wir sind dabei, unsere Arbeit unter Flüchtlingen in Griechenland, sowohl auf dem Festland als auch auf den Inseln, auszubauen. Inzwischen arbeiten dort über 15 Langzeitmitarbeiter sowie einige Kurzzeitmitarbeiter in verschiedenen Teams.

Ich möchte für die Flüchtlingsarbeit in Griechenland spenden!


Vielen Dank!
  ?

?


?
?
?
?
?

Sie werden zu PayPal weitergeleitet und können dort entweder mit Ihrem PayPal-Konto zahlen oder Ihre Bank- bzw. Kreditkarten-Daten eingeben (auf "Ohne PayPal-Konto bezahlen" klicken)

Sie werden zu Sofort/Klarna. weitergeleitet und können dort Ihre Bank-Daten eingeben. Bitte halten Sie Ihre Onlinebanking-Zugangsdaten (inkl. TAN/PIN) bereit.

Der Betrag wird von Ihrem Konto abgebucht.

Wir schicken die Überweisungsdaten an die E-Mail-Adresse der angegebenen Gemeinde/Organisation.

Bitte überweisen Sie den Betrag erst, nachdem Sie die Überweisungsdaten per E-Mail erhalten haben.

 (Kto.-Nr. und BLZ konvertieren)

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus!

Sie können zum Spenden das Formular oben verwenden. Wenn Sie lieber selbst überweisen möchten, können Sie das gerne über das Bankkonto von Forum Wiedenest e. V. mit der IBAN DE71 3846 2135 2202 7000 15 und dem Verwendungszweck „79400 Flüchtlingsarbeit Griechenland“ machen. Vielen herzlichen Dank!