Liebe Freunde,

wie sehr genießen wir es, wenn es Frühling wird, der Himmel blau strahlt und die Sonne warm scheint. Licht und Wärme sind wunderbare Bilder für Gottes Kraft und Nähe: Als Jesus Christus aus dem Tod erwacht, wird das Dunkel des Grabes zum hellen Licht, vor dem sogar die Soldaten zu Boden stürzen: „Seine Gestalt leuchtete wie ein Blitz, und sein Gewand war weiß wie Schnee. Als die Wächter ihn sahen, zitterten sie vor Angst und fielen wie tot zu Boden.“ Matthäus 28,3-4

Egal in welchem Dunkel wir uns als Christen gerade befinden, die Finsternis und das Grab sind nicht das Ende, sondern Gottes helles Licht ist es. Gott wird seine Kraft der Auferstehung auch an uns anwenden. Es gibt kein dunkles Ende mehr für unser Leben, kein endgültiges Loch, in das wir fallen, keine Depression, in der wir verloren gehen müssen. Es mag sehr dunkle Täler geben und lange Wege in der Dunkelheit, doch am Ende kommen immer Gottes Licht und seine Kraft. Wir sind gerettet! Im Dunkel der Corona-Krise, im Ärger über Menschen, die uns enttäuschen, in der Angst vor Schwachheit, Krankheit und Tod, in der Sorge um unser Einkommen, in der mühevollen Gemeindearbeit – wir sind nicht verloren. Gott ist dabei und unser Weg wird ins Licht führen, selbst wenn wir sterben müssten. Das ist Ostern!

Diese Hoffnung wollen wir euch zusprechen. Und all den anderen Menschen, denen wir bei Forum Wiedenest dienen. Wir arbeiten dafür, dass Gottes Licht hell in diese Welt strahlt – wir geben Gottes Wort weiter, predigen das Evangelium und helfen anderen, Jesus ganz zu vertrauen und sein Licht strahlen zu lassen.

Bitte spendet und betet weiterhin für uns, damit wir Menschen und Gemeinden unterstützen können, Jesus nachzufolgen und die Hoffnung der Auferstehung weiterzugeben. Danke von Herzen – Gott segne euch!

 

Impulse für dich

Forum Wiedenest bietet eine Vielfalt von Impulsen aus verschiedenen Bereichen. Wähle ein Thema aus, das dich interessiert: